Menue-Button

FACHDEBATTE

■■■ THEMA DER FACHDEBATTE

Macht die UKW-Netz-Liberalisierung DAB+ kaputt?

Oder kommt das Digitalradio jetzt ganz schnell?

Alexander Hiller

INITIATOR
Alexander Hiller
Redakteur
Meinungsbarometer.info

■■■ DEBATTENBESCHREIBUNG

Erst in letzter Minute wurde Anfang April 2018 ein Ausfall vieler UKW-Radiostationen in ganz Deutschland verhindert. Doch Ruhe verspricht das im UKW-Markt keineswegs. Denn längst ist nicht klar, wie es nach der Fristverlängerung Ende Juni 2018 weitergeht. Die Verunsicherung bei den betroffenen Radiosendern, Hörern und Händlern bleibt. Doch wäre der erneut drohende UKW-Ausfall nicht auch die Chance, schneller als bisher auf DAB+ umzustellen? Was sagen die Marketingstrategen? Sollen Sender und Händler mit gezielten Kampagnen den Kauf von digitalen Radios pushen? Wie könnte das aussehen? Welche Folgen hat der UKW-Streit jetzt schon für den Handel und den Verkauf von UKW-/Digitalradios? Und was sagt die Politik? Und ist der Begriff Abschalttermin für UKW einer breiten Öffentlichkeit überhaupt noch vermittelbar?

■■■ VERLAUF DER FACHDEBATTE

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Felix Kovac
Vorsitzender
Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR)

Felix Kovac, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR)
UKW | DAB+

Fehlende Millionen für die Digitalisierung

Warum die Unruhe bei den UKW-Netzen nun auch ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Felix Kovac
Vorsitzender
Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR)

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Kai Fischer
Vorstand
VPRT

Kai Fischer, Mitglied im Vorstand und im Fachbereichsvorstand Radio & Audiodienste des Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) und Geschäftsführer Antenne Niedersachen
UKW | DAB+

VPRT ermahnt Bundesnetzagentur

Schlechtes Spiel bei UKW-Netzverkauf geht auf ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Kai Fischer
Vorstand
VPRT

EIN DEBATTENBEITRAG VON


Dr. Joachim Pfeiffer, MdB, Wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Vorsitzender des Beirats des Netzagentur

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Thomas Fuchs
Direktor
Medienanstalt Hamburg

Thomas Fuchs, Koordinator des Fachausschusses Netze, Technik, Konvergenz der Landesmedienanstalten und Direktor der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein
UKW | DAB+

Deadline für UKW-Netzverkauf geplatzt

Wie es jetzt nach dem runden Tisch der ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Thomas Fuchs
Direktor
Medienanstalt Hamburg

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Hans-Joachim Kamp
Aufsichtsratsvorsitzender
gfu

Hans-Joachim Kamp, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu Consumer & Home Electronics GmbH, Veranstalter der IFA
Radionetze

Hersteller für schnelle UKW-Abschaltung

Politik sollte baldmöglichst ein ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Hans-Joachim Kamp
Aufsichtsratsvorsitzender
gfu

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Dr. Spanner-Ulmer
Direktorin
BR

Prof. Dr. Dr. Birgit Spanner-Ulmer, Direktorin Produktion und Technik beim BR
Radionetze

Kein frisches Geld für alte Antennen

Warum jetzt die Kräfte für die Digitalisierung ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Dr. Spanner-Ulmer
Direktorin
BR

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Carine Chardon
Leiterin Medienpolitik / Medienrecht
ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.

Carine Chardon, Fachverbandsgeschäftsführerin Consumer Electronics und Satellit & Kabel im ZVEI
Radionetze

DAB+ als Profiteur im UKW-Streit?

Für den ZVEI ist das analoge Radio jetzt ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Carine Chardon
Leiterin Medienpolitik / Medienrecht
ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dorothee Bär
Staatsministerin
Bundesregierung

Dorothee Bär - MdB, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung
Radionetze

Regulatorische Hilfe für UKW-Ausstieg?

Warum die Bundesregierung bei DAB+ keine ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dorothee Bär
Staatsministerin
Bundesregierung

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Matthias Wahl
Sprecher der Geschäftsführung
RMS

Matthias Wahl, Sprecher der Geschäftsführung bei RMS
Radionetze

Drohkulisse um UKW-Aus unverantwortlich

Aussagen des ehemaligen Monopolisten ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Matthias Wahl
Sprecher der Geschäftsführung
RMS

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Jochen Homann
Präsident
Bundesnetzagentur

Jochen Homann, Präsident Bundesnetzagentur
Radionetze

Bundesnetzagentur holt neue Auskünfte ein

Droht den Anbietern von Antennenvorleistungen ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Jochen Homann
Präsident
Bundesnetzagentur

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Jens Zimmermann
Digitalpolitischer Sprecher
SPD-Bundestagsfraktion

Dr. Jens Zimmermann, MdB, Digitalpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
Radionetze

UKW und Wettbewerb sollen bleiben

Wie die SPD den Antennenstreit sieht

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Jens Zimmermann
Digitalpolitischer Sprecher
SPD-Bundestagsfraktion

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Reiner Müller
Stv. Geschäftsführer
BLM

Reiner Müller, Bereichsleiter Technik, Stv. Geschäftsführer der BLM
Radionetze

UKW steht zur Diskussion

Mögliche Preissteigerung bei UKW-Netzen kann ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Reiner Müller
Stv. Geschäftsführer
BLM

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Wolfgang Breuer
CEO
MEDIA BROADCAST

Wolfgang Breuer, CEO MEDIA BROADCAST
Radionetze | UKW

Wie weiter nach dem UKW-Übergangsbetrieb?

Gute DAB+ Perspektive aber UKW braucht ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Wolfgang Breuer
CEO
MEDIA BROADCAST

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Ulrich Liebenow
Betriebsdirektor
MDR

Dr. Ulrich Liebenow, Betriebsdirektor des Mitteldeutschen Rundfunks
Radionetze | UKW

Auch Zuverlässigkeit von DAB+ erschüttert

MDR fordert Politik zur Sicherstellung des ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Ulrich Liebenow
Betriebsdirektor
MDR

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Rainer Poelmann
Geschäftsführer
REGIOCAST

Rainer Poelmann, Sprecher der Geschäftsführung der REGIOCAST
Radionetze

Die Rundfunkfreiheit darf niemand behindern

Regiocast mit Kritik an Investoren und ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Rainer Poelmann
Geschäftsführer
REGIOCAST

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Heike Raab
Staatssekretärin
Staatskanzlei RLP

Staatssekretärin Heike Raab, Bevollmächtigte des Landes beim Bund und für Europa, für Medien und Digitales
Radionetze

Radio ist kein beliebiges Wirtschaftsgut

Warum eine programmeigene Antenneninfrastruktur ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Heike Raab
Staatssekretärin
Staatskanzlei RLP

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Oliver Schenk
Staatsminister
Freistaat Sachsen

Oliver Schenk, Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei, Freistaat Sachsen
Radionetze

UKW braucht stabile Rahmenbedingungen

Länder wollen einvernehmliche Lösung ohne ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Oliver Schenk
Staatsminister
Freistaat Sachsen

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Heike Raab
Staatssekretärin
Staatskanzlei RLP

Staatssekretärin Heike Raab, Bevollmächtigte des Landes beim Bund und für Europa, für Medien und Digitales
Radionetze | UKW

Länder begrüßen Fortschritte im UKW-Streit

Warum die Beteiligten aber noch nicht am Ziel sind

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Heike Raab
Staatssekretärin
Staatskanzlei RLP

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Reiner Müller
Stv. Geschäftsführer
BLM

Reiner Müller, Bereichsleiter Technik, Stv. Geschäftsführer der BLM
Radionetze | UKW

Medienhüter begrüßen UKW-Einigung

Entgegenkommen der Media Broadcast war ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Reiner Müller
Stv. Geschäftsführer
BLM

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Klaus Schunk
Geschäftsführer
Radio Regenbogen

Klaus Schunk, Vorsitzender des Fachbereichs Radio und Audiodienste von VAUNET - Verband Privater Medien und Geschäftsführer von Radio Regenbogen
Radionetze | UKW

Politik muss Verfassungsgut Hörfunk sichern

Warum sich der Antennenstreit nie wiederholen darf

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Klaus Schunk
Geschäftsführer
Radio Regenbogen

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Martin Deitenbeck
Geschäftsführer
Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM)

Martin Deitenbeck, Geschäftsführer der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM)
Radionetze | UKW

UKW-Antennenstreit als Warnung

Sollten jetzt schnell alle ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Martin Deitenbeck
Geschäftsführer
Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM)

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Michael Radomski
Geschäftsführer
UPLINK Network

Michael Radomski, Geschäftsführer UPLINK Network GmbH
Radionetze | UKW

UKW-Sender bis Sommerende umgestellt

Mit welcher Timeline Uplink jetzt die neuen ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Michael Radomski
Geschäftsführer
UPLINK Network

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Ulrich Liebenow
Betriebsdirektor
MDR

Dr. Ulrich Liebenow, Betriebsdirektor des Mitteldeutschen Rundfunks
Radionetze | UKW

MDR stimmt UKW-Kompromissvorschlag zu

Warum es künftig auch für DAB+ klare und ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Ulrich Liebenow
Betriebsdirektor
MDR

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Wolfgang Kniese
CFO
MEDIA BROADCAST

Wolfgang Kniese, CFO MEDIA BROADCAST
Radionetze | UKW

MEDIA BROADCAST begrüßt UKW-Einigung

Entgegenkommen bei künftigen Wartungs- und ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Wolfgang Kniese
CFO
MEDIA BROADCAST

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Dr. Spanner-Ulmer
Direktorin
BR

Prof. Dr. Dr. Birgit Spanner-Ulmer, Direktorin Produktion und Technik beim BR
Radionetze | UKW

Digitalisierung als Lösung des UKW-Problems

Warum jetzt die Kräfte für DAB+ gebündelt werden ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Dr. Spanner-Ulmer
Direktorin
BR

■■■ DIESE FACHDEBATTEN KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Dipl.- Journ. Thomas Barthel

INITIATOR
Dipl.- Journ. Thomas Barthel
Founder & Herausgeber
Meinungsbarometer.info

Simone Ulrich

INITIATORIN
Simone Ulrich
Freie Journalistin
Meinungsbarometer.info

Dipl.- Journ. Nikola Marquardt

INITIATORIN
Dipl.- Journ. Nikola Marquardt
Founder & Herausgeberin
Meinungsbarometer.info

ÜBER UNSERE FACHDEBATTEN

Meinungsbarometer.info ist die Plattform für Fachdebatten in der digitalen Welt. Unsere Fachdebatten vernetzen Meinungen, Wissen & Köpfe und richten sich an Entscheider auf allen Fach- und Führungsebenen. Unsere Fachdebatten vereinen die hellsten Köpfe, die sich in herausragender Weise mit den drängendsten Fragen unserer Zeit auseinandersetzen.

überparteilich, branchenübergreifend, interdisziplinär

Unsere Fachdebatten fördern Wissensaustausch, Meinungsbildung sowie Entscheidungsfindung in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft. Sie stehen für neue Erkenntnisse aus unterschiedlichen Perspektiven. Mit unseren Fachdebatten wollen wir den respektvollen Austausch von Argumenten auf Augenhöhe ermöglichen - faktenbasiert, in gegenseitiger Wertschätzung und ohne Ausklammerung kontroverser Meinungen.

kompetent, konstruktiv, reichweitenstark

Bei uns debattieren Spitzenpolitiker aus ganz Europa, Führungskräfte der Wirtschaft, namhafte Wissenschaftler, Top-Entscheider der Medienbranche, Vordenker aus allen gesellschaftlichen Bereichen sowie internationale und nationale Fachjournalisten. Wir haben bereits mehr als 600 Fachdebatten mit über 20 Millionen Teilnahmen online abgewickelt.

nachhaltig und budgetschonend

Mit unseren Fachdebatten setzen wir auf Nachhaltigkeit. Unsere Fachdebatten schonen nicht nur Umwelt und Klima, sondern auch das eigene Budget. Sie helfen, aufwendige Veranstaltungen und überflüssige Geschäftsreisen zu reduzieren – und trotzdem die angestrebten Kommunikationsziele zu erreichen.

mehr als nur ein Tweet

Unsere Fachdebatten sind mehr als nur ein flüchtiger Tweet, ein oberflächlicher Post oder ein eifriger Klick auf den Gefällt-mir-Button. Im Zeitalter von X (ehemals Twitter), Facebook & Co. und der zunehmenden Verkürzung, Verkümmerung und Verrohung von Sprache wollen wir ein Zeichen setzen für die Entwicklung einer neuen Debattenkultur im Internet. Wir wollen das gesamte Potential von Sprache nutzen, verständlich und respektvoll miteinander zu kommunizieren.