Menue-Button

FACHDEBATTE

■■■ THEMA DER FACHDEBATTE

Trends

Wieviel digitale Transformation verträgt der Mittelstand?

Wie kleine und mittelständische Unternehmen Wandel gestalten

Dipl.- Journ. Nikola Marquardt

INITIATORIN
Dipl.- Journ. Nikola Marquardt
Founder & Herausgeberin
Meinungsbarometer.info

■■■ DEBATTENBESCHREIBUNG

In Unternehmen aller Branchen und Bereiche finden gewaltige Transformationsprozesse statt. Gleich mehrere Herausforderungen gleichzeitig -Digitalisierung, Energiekrise und Fachkräftemangel - alles erfordern neue digitale Konzepte, Wandel und agiles Management. Während die Entscheider, Arbeitgeber oder etwa Firmeninhaber die ersten Impulse für den digitalen Wandel geben, müssen Führungskräfte und Mitarbeiter in allen Hierarchien mitziehen und den Wandel umsetzen und gestalten.

Doch wieviel digitale Transformation verträgt der Mittelstand überhaupt. Geht "alles gleichzeitig"? Wann ist es Zeit, zu transformieren? Was sind die wichtigsten Zeichen dafür? Welche Voraussetzungen muss es geben, um Umschwung umzusetzen? Gibt es Unterschiede von Transfomations-Prozessen in kleinen, mittelständischen und größeren Unternehmen? Und welche Branchen sind derzeit Vorreiter in der digitalen Transformation? Wir betrachten in unserer interdisziplinären Fachdebatte all diese Fragestellungen branchenübergreifend und diskutieren diese mit Experten und Entscheidern aus Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft und Politik.

■■■ VERLAUF DER FACHDEBATTE

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Markus Jerger
Vorsitzender
Bundesverband Der Mittelstand. BVMW

Markus Jerger, Vorsitzender des Bundesverbandes Der Mittelstand. BVMW
Mittelstand | Digitalisierung

Von Hidden Champions und einem neuen Mindset

Welche Chancen und Herausforderungen der ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Markus Jerger
Vorsitzender
Bundesverband Der Mittelstand. BVMW

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Simon Nentwich
Fachreferent für Digitalisierung
Deutscher Mittelstands-Bund (DMB)

Simon Nentwich, Fachreferent für Digitalisierung beim Deutschen Mittelstands-Bund (DMB)
Wirtschaft | Digitalisierung

Der Mittelstand braucht umfassende und ■ ■ ■

Wo die Herausforderungen und die Chancen bei der ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Simon Nentwich
Fachreferent für Digitalisierung
Deutscher Mittelstands-Bund (DMB)

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Claus Ruhe Madsen
Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Landesregierung Schleswig-Holstein

Claus Ruhe Madsen - Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus, Schleswig-Holstein 
Mittelstand | Digitalisierung

Große Nachfrage nach Digibonus

Wie Schleswig-Holstein KMU bei der digitalen ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Claus Ruhe Madsen
Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Landesregierung Schleswig-Holstein

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Verena Fink
Vorstand für Digitalisierung
Bundesverband DIE KMU-BERATER

Verena Fink - Vorstand für Digitalisierung, Bundesverband DIE KMU-BERATER
Mittelstand | Digitalisierung

Fördermittellandschaft braucht ■ ■ ■

Wie der Mittelstand digitaler werden kann

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Verena Fink
Vorstand für Digitalisierung
Bundesverband DIE KMU-BERATER

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Mario Gerber
Landesrat für Tourismus, Wirtschaft, Digitalisierung
Tiroler Landesregierung

Mario Gerber - Landesrat für Tourismus, Wirtschaft, Digitalisierung - Tiroler Landesregierung
Mittelstand | Digitalisierung

150 Millionen Euro für Tiroler ■ ■ ■

Wie KMU in Tirol digital aufgestellt sind

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Mario Gerber
Landesrat für Tourismus, Wirtschaft, Digitalisierung
Tiroler Landesregierung

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Jürgen Barke
Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie
Landesregierung Saarland

Jürgen Barke - Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie des Saarlandes
Mittelstand | Digitalisierung

European Digital Innovation Hub ■ ■ ■

Wie das Land KMU bei der Digitalisierung unterstützt

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Jürgen Barke
Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie
Landesregierung Saarland

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Hubert Aiwanger
Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Bayerische Staatsregierung

Hubert Aiwanger - Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie - Freistaat Bayern
Mittelstand | Digitalisierung

Digitalbonus kommt in Bayern gut an

Wie die KMU im Freistaat bei der digitalen ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Hubert Aiwanger
Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Bayerische Staatsregierung

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Kristina Sinemus
Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung
Landesregierung Hessen

Prof. Dr. Kristina Sinemus - Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung
Mittelstand | Digitalisierung

Digi-Check, Digi-Beratung und ■ ■ ■

Wie digital der Mittelstand in Hessen ist

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Kristina Sinemus
Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung
Landesregierung Hessen

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
Wirtschaftsministerin
Landesregierung Baden-Württemberg

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
Digitalisierung | Mittelstand

300 Millionen für Zukunftsprojekte in ■ ■ ■

Wie das größte branchenoffene einzelbetriebliche ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
Wirtschaftsministerin
Landesregierung Baden-Württemberg

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Mag. Marco Tittler
Landesrat
Vorarlberger Landesregierung

Mag. Marco Tittler - Landesrat, Vorarlberger Landesregierung
Mittelstand | Digitalisierung

Mit Fördergesellschaft gegen den ■ ■ ■

Wie das Land Vorarlberg die KMU bei der ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Mag. Marco Tittler
Landesrat
Vorarlberger Landesregierung

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Sven Schulze
Minister für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten
Landesregierung Sachsen-Anhalt

Sven Schulze - Minister für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten in Sachsen-Anhalt
Digitalisierung | Mittelstand

Mit Digitalisierung resistenter gegen ■ ■ ■

Wie der Mittelstand in Sachsen-Anhalt in der ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Sven Schulze
Minister für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten
Landesregierung Sachsen-Anhalt

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Jochen Danninger
Landesrat für Wirtschaft, Tourismus, Technologie und Sport
Landesregierung Niederösterreich

Jochen Danninger - Landesrat/ Wirtschaft, Tourismus, Technologie und Sport - Niederösterreich
Mittelstand | Digitalisierung

"Haus der Digitalisierung" für ■ ■ ■

Wie Niederösterreich KMU bei der Digitalisierung ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Jochen Danninger
Landesrat für Wirtschaft, Tourismus, Technologie und Sport
Landesregierung Niederösterreich

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Mona Neubaur
Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie
Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Mona Neubaur - Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Mittelstand | Digitalisierung

Mit Fördermitteln und kostenfreien ■ ■ ■

Wie KMU in NRW bei der Digitalisierung ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Mona Neubaur
Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie
Landesregierung Nordrhein-Westfalen

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Martin Dulig
Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Staatsregierung Sachsen

Martin Dulig - sächsischer Wirtschafts-, Arbeits- und Verkehrsminister
Mittelstand | Digitalisierung

Sachsen plant Darlehensfonds für den ■ ■ ■

Wie KMU in Sachsen in der digitalen ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Martin Dulig
Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Staatsregierung Sachsen

■■■ SUMMARY

EINE SUMMARY VON
Dipl.- Journ. Nikola Marquardt
Founder & Herausgeberin
Meinungsbarometer.info

Nikola Marquardt - Herausgeberin meinungsbarometer.info
Wirtschaft | Digitalisierung

So digital ist der Mittelstand

Über Chancen und Herausforderungen für KMU in ■ ■ ■

EINE SUMMARY VON
Dipl.- Journ. Nikola Marquardt
Founder & Herausgeberin
Meinungsbarometer.info

■■■ DIESE FACHDEBATTEN KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Dipl.- Journ. Thomas Barthel

INITIATOR
Dipl.- Journ. Thomas Barthel
Founder & Herausgeber
Meinungsbarometer.info

Simone Ulrich

INITIATORIN
Simone Ulrich
Freie Journalistin
Meinungsbarometer.info

Dipl.- Journ. Nikola Marquardt

INITIATORIN
Dipl.- Journ. Nikola Marquardt
Founder & Herausgeberin
Meinungsbarometer.info

ÜBER UNSERE FACHDEBATTEN

Meinungsbarometer.info ist die Plattform für Fachdebatten in der digitalen Welt. Unsere Fachdebatten vernetzen Meinungen, Wissen & Köpfe und richten sich an Entscheider auf allen Fach- und Führungsebenen. Unsere Fachdebatten vereinen die hellsten Köpfe, die sich in herausragender Weise mit den drängendsten Fragen unserer Zeit auseinandersetzen.

überparteilich, branchenübergreifend, interdisziplinär

Unsere Fachdebatten fördern Wissensaustausch, Meinungsbildung sowie Entscheidungsfindung in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft. Sie stehen für neue Erkenntnisse aus unterschiedlichen Perspektiven. Mit unseren Fachdebatten wollen wir den respektvollen Austausch von Argumenten auf Augenhöhe ermöglichen - faktenbasiert, in gegenseitiger Wertschätzung und ohne Ausklammerung kontroverser Meinungen.

kompetent, konstruktiv, reichweitenstark

Bei uns debattieren Spitzenpolitiker aus ganz Europa, Führungskräfte der Wirtschaft, namhafte Wissenschaftler, Top-Entscheider der Medienbranche, Vordenker aus allen gesellschaftlichen Bereichen sowie internationale und nationale Fachjournalisten. Wir haben bereits mehr als 600 Fachdebatten mit über 20 Millionen Teilnahmen online abgewickelt.

nachhaltig und budgetschonend

Mit unseren Fachdebatten setzen wir auf Nachhaltigkeit. Unsere Fachdebatten schonen nicht nur Umwelt und Klima, sondern auch das eigene Budget. Sie helfen, aufwendige Veranstaltungen und überflüssige Geschäftsreisen zu reduzieren – und trotzdem die angestrebten Kommunikationsziele zu erreichen.

mehr als nur ein Tweet

Unsere Fachdebatten sind mehr als nur ein flüchtiger Tweet, ein oberflächlicher Post oder ein eifriger Klick auf den Gefällt-mir-Button. Im Zeitalter von X (ehemals Twitter), Facebook & Co. und der zunehmenden Verkürzung, Verkümmerung und Verrohung von Sprache wollen wir ein Zeichen setzen für die Entwicklung einer neuen Debattenkultur im Internet. Wir wollen das gesamte Potential von Sprache nutzen, verständlich und respektvoll miteinander zu kommunizieren.