Menue-Button
FACHDEBATTE
■■■ THEMA DER FACHDEBATTE
Trends

Die digitale Transformation der Hochschulen

Wie der Schwung aus der Digitalisierung während der Pandemie verstetigt werden kann

Dipl.- Journ. Nikola Marquardt

INITIATORIN
Dipl.- Journ. Nikola Marquardt
Founder & Herausgeberin
Meinungsbarometer.info

DIESE FACHDEBATTE WIRD PRÄSENTIERT VON

■■■ DEBATTENBESCHREIBUNG

Die Pandemie hat den Hochschulen und Forschungseinrichtungen einen gehörigen Digitalisierungsschub verpasst. Allerortens wurden Lehrveranstaltungen in den virtuellen Raum verlegt, die technische Infrastruktur wurde ausgebaut. Zeitgleich wurde ohnehin die Transformation der Verwaltungsprozesse vorangetrieben.

Nun gilt es den Schwung mitzunehmen und die Transformation auch in Nach-Pandemie-Zeiten im Normalbetrieb fortzuführen. In unserer Debatte zeigen die Experten, wo stehen die Hochschulen in der digitalen Tranformation derzeit stehen. Sie analysieren aber auch, was die Hochschulen und Forschungseinrichtungen brauchen, um bei der digitalen Tranformation kontinuierlich voranzuschreiten.

Insbesondere die Effizienzgewinne aus Kooperationen von Hochschulen und Forschungseinrichtungen stehen dabei ebenfalls im Blickpunkt. Und nichtzuletzt: Mit der technischen Infrastruktur ist es nicht getan: Wie steht es um den Kulturwandel in Lehre, Forschung und Verwaltung?

■■■ VERLAUF DER FACHDEBATTE

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Ulrike Tippe
Vizepräsidentin für Digitalisierung und wissenschaftliche Weiterbildung
Hochschulrektorenkonferenz (HRK)

Prof. Dr. Ulrike Tippe - Vizepräsidentin der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) für Digitalisierung und wissenschaftliche Weiterbildung
Hochschulen | Digitalisierung

Hochschulen haben großen ■ ■ ■

Wie die digitale Transformation nach der ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Ulrike Tippe
Vizepräsidentin für Digitalisierung und wissenschaftliche Weiterbildung
Hochschulrektorenkonferenz (HRK)

WERBUNG

EMPFEHLUNGEN FÜR ENTSCHEIDER

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Christian Schröder
Stv. Leiter, Institut für Computergestützte Biologische Chemie
Universität Wien

Prof. Dr. Christian Schröder - Stv. Leiter, Institut für Computergestützte Biologische Chemie, Universität Wien
Hochschulen | Digitalisierung

Präsenzlehrveranstaltungen sollten dem ■ ■ ■

Was die Unis für die digitale Transformation ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Christian Schröder
Stv. Leiter, Institut für Computergestützte Biologische Chemie
Universität Wien

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Markus Fallenböck
Vizerektor für Personal und Digitalisierung
Universität Graz

Prof. Dr. Markus Fallenböck - Vizerektor für Personal und Digitalisierung, Universität Graz
Hochschulen | Digitalisierung

Uni Graz versteht die digitale Welt ■ ■ ■

Wie Kulturwandel, Technik und Kooperationen Hand ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Markus Fallenböck
Vizerektor für Personal und Digitalisierung
Universität Graz

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Nicolai Müller-Bromley
Präsident
Hochschullehrerbund hlb

Prof. Dr. Nicolai Müller-Bromley - Präsident des Hochschullehrerbunds hlb
Hochschulen | Digitalisierung

Von der Neugier auf digitale Perspektiven

Wie die Hochschullehrer in der Transformation ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Nicolai Müller-Bromley
Präsident
Hochschullehrerbund hlb

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Julia von Blumenthal
Präsidentin
Humboldt-Universität zu Berlin

Prof. Dr. Julia von Blumenthal - Präsidentin, Humboldt-Universität zu Berlin
Hochschulen | Digitalisierung

Eine Globalstrategie für die ■ ■ ■

Wie die Berliner Humboldt-Uni die Transformation ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Julia von Blumenthal
Präsidentin
Humboldt-Universität zu Berlin

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Christina Leib-Keßler
Kanzlerin
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Christina Leib-Keßler - Kanzlerin, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Hochschulen | Digitalisierung

Kooperationen für die digitale ■ ■ ■

Wie die Uni Freiburg die digitale Transformation ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Christina Leib-Keßler
Kanzlerin
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Marcel Schwerzmann
Regierungsrat und Bildungs- und Kulturdirektor
Kanton Luzern

Marcel Schwerzmann - Regierungsrat und Bildungs- und Kulturdirektor, Kanton Luzern
Hochschulen | Digitalisierung

Die Hochschulen als Kompetenzzentren ■ ■ ■

Wie die Transformation im Kanton Luzern ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Marcel Schwerzmann
Regierungsrat und Bildungs- und Kulturdirektor
Kanton Luzern

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Stefan Kölliker
Regierungsrat
Bildungsdepartement des Kantons St.Gallen

Stefan Kölliker - Regierungsrat, Bildungsdepartement des Kantons St.Gallen
Hochschulen | Digitalisierung

St.Gallen investiert in IT-Bildungsoffensive

Wie die Hochschulen vor Ort in der ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Stefan Kölliker
Regierungsrat
Bildungsdepartement des Kantons St.Gallen

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Petra Olschowski
Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Landesregierung Baden-Württemberg

Petra Olschowski - Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Hochschulen | Digitalisierung

Potenzial bei digitaler Lehre und bei ■ ■ ■

Wie Baden-Württemberg die Transformation der ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Petra Olschowski
Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Landesregierung Baden-Württemberg

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Karl Wöber
Vorsitzender
Österreichische Privatuniversitäten Konferenz

Prof. Dr. Karl Wöber - Vorsitzender, Österreichische Privatuniversitätenkonferenz
Hochschulen | Digitalisierung

Über den digital Classroom und die ■ ■ ■

Wo die Privatuniversitäten in Österreich nach ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Karl Wöber
Vorsitzender
Österreichische Privatuniversitäten Konferenz

■■■ SUMMARY

EINE SUMMARY VON
Dipl.- Journ. Nikola Marquardt
Founder & Herausgeberin
Meinungsbarometer.info

Nikola Marquardt - Herausgeberin Meinungsbarometer.info
Hochschulen | Digitalisierung

Die Hochschulen nach dem ■ ■ ■

Wie weit die Transformation nach der Pandemie ■ ■ ■

EINE SUMMARY VON
Dipl.- Journ. Nikola Marquardt
Founder & Herausgeberin
Meinungsbarometer.info

■■■ DIESE FACHDEBATTEN KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN
Uwe Schimunek

INITIATOR
Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

Uwe Rempe

INITIATOR
Uwe Rempe
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

Dipl.- Journ. Thomas Barthel

INITIATOR
Dipl.- Journ. Thomas Barthel
Founder & Herausgeber
Meinungsbarometer.info

ÜBER UNSERE FACHDEBATTEN

Meinungsbarometer.info ist die Plattform für Fachdebatten in der digitalen Welt. Unsere Fachdebatten vernetzen Meinungen, Wissen & Köpfe und richten sich an Entscheider auf allen Fach- und Führungsebenen. Unsere Fachdebatten vereinen die hellsten Köpfe, die sich in herausragender Weise mit den drängendsten Fragen unserer Zeit auseinandersetzen.

überparteilich, branchenübergreifend, interdisziplinär

Unsere Fachdebatten fördern Wissensaustausch, Meinungsbildung sowie Entscheidungsfindung in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft. Sie stehen für neue Erkenntnisse aus unterschiedlichen Perspektiven. Mit unseren Fachdebatten wollen wir den respektvollen Austausch von Argumenten auf Augenhöhe ermöglichen - faktenbasiert, in gegenseitiger Wertschätzung und ohne Ausklammerung kontroverser Meinungen.

kompetent, konstruktiv, reichweitenstark

Bei uns debattieren Spitzenpolitiker aus ganz Europa, Führungskräfte der Wirtschaft, namhafte Wissenschaftler, Top-Entscheider der Medienbranche, Vordenker aus allen gesellschaftlichen Bereichen sowie internationale und nationale Fachjournalisten. Wir haben bereits mehr als 600 Fachdebatten mit über 20 Millionen Teilnahmen online abgewickelt.

nachhaltig und budgetschonend

Mit unseren Fachdebatten setzen wir auf Nachhaltigkeit. Unsere Fachdebatten schonen nicht nur Umwelt und Klima, sondern auch das eigene Budget. Sie helfen, aufwendige Veranstaltungen und überflüssige Geschäftsreisen zu reduzieren – und trotzdem die angestrebten Kommunikationsziele zu erreichen.

mehr als nur ein Tweet

Unsere Fachdebatten sind mehr als nur ein flüchtiger Tweet, ein oberflächlicher Post oder ein eifriger Klick auf den Gefällt-mir-Button. Im Zeitalter von X (ehemals Twitter), Facebook & Co. und der zunehmenden Verkürzung, Verkümmerung und Verrohung von Sprache wollen wir ein Zeichen setzen für die Entwicklung einer neuen Debattenkultur im Internet. Wir wollen das gesamte Potential von Sprache nutzen, verständlich und respektvoll miteinander zu kommunizieren.