MEIBA+

DEBATTEN GIBT ES NUR BEI


KOSTENFREI ANMELDEN*infoplus

*Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie sofort nach Ihrer Anmeldung.

MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
03.06.2020
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

VERLAUF DER DEBATTE

11.05.2020

INITIATOR

Nikola Marquardt
Herausgeberin
Meinungsbarometer.info

MEIBA+  Nikola Marquardt

ENTLASTET DIE VIDEOSPRECHSTUNDE DAS GESUNDHEITSSYSTEM?

Was sich mit digitaler Technik klären lässt - und was nicht

Manchmal braucht es eine Krise, damit etwas passiert. Noch vor wenigen Monaten konstatierte eine Studie eine weitgehende Skepsis gegenüber Video-Sprechstunden bei Ärzten und Patienten. Nun, im Zuge der Corona-Krise, verzeichnen Anbieter von Telemedizin-Lösungen gerade im Bereich der Videosprechstunden einen starken Nachfrage-Zuwachs. Die Vergütungsregeln wurden vorübergehend angepasst. Wie sollte in der Zeit nach der Krise mit Video-Sprechstunden umgegangen werden? Für welche Krankheitsbilder und Patientenkreise sind Videosprechstunden besonders gut geeignet? Und welche Chancen und Herausforderung für die Arbeit mit digitalen Daten entstehen durch den häufigeren Einsatz von Telemedizin-Lösungen?

letzte Aktualisierung: 28.05.2020



AKTUELLER STANDCHRONOLOGISCH