MEIBA+

DEBATTEN GIBT ES NUR BEI


KOSTENFREI ANMELDEN*infoplus

*Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie sofort nach Ihrer Anmeldung.

MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
07.08.2020
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

VERLAUF DER DEBATTE

16.07.2020

INITIATOR

Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

MEIBA+  Uwe Schimunek

WIE FILM, TON UND SCHRIFT ERHALTEN BLEIBEN

Archive in der digitalen Transformation

Die Zahl der publizierten Informationen und Medien steigt unaufhörlich. Schon auf Papier erscheinen ca. 100.000 Bücher im deutschsprachigen Raum - jedes Jahr. Hinzu kommen zahllose elektronische Publikationen. Und das sind nur die Text- oder Text-Bild-Medien. Daneben werden gigantische Datenmassen an Foto-, Video- und Audio-Medien. Daraus resultiert die Frage: Was kann und sollte archiviert werden?

Doch einmal im Archiv gilt es angesichts der Datenflut eine Übersicht und einen vernünftigen Zugang zu schaffen. Welche Formate und welche Art der Speicherung sind dafür am besten geeignet? Und was hat – insofern welche vorliegen - mit den analogen Vorlagen für Langzeitdigitalisate zu geschehen?

Die Experten in unserer Debatte berichten von ihren Erfahrungen mit Digitalisaten in den Archiven und sie wagen einen Blick in die Zukunft. Denn physische Schrift-Dokumente sind teilweise seit Jahrtausenden erhalten. Welche Chancen haben digitale Archivdaten, auf eine derartige Nachhaltigkeit?

letzte Aktualisierung: 31.07.2020



AKTUELLER STANDCHRONOLOGISCH