Menue-Button

FACHDEBATTE

■■■ THEMA DER FACHDEBATTE

Radio | Audio

Welcher Übertragungsweg kann weg?

Wie lange das Radio noch über zahllose Kanäle verbreitet werden muss

Uwe Schimunek

INITIATOR
Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

■■■ DEBATTENBESCHREIBUNG

Nach dem aktuellen Digitalisierungsbericht Audio geht es vorwärts mit dem digitalen Hörfunk in Deutschland. Die sogenannte „Netto-Digitalisierungsquote“ steigt auf über 63 Prozent, d. h. dass beinahe zwei Drittel aller Deutschen über alle Gerätegruppen hinweg Radio digital empfangen. Im Detail zeigt sich, dass DAB+ weiter zulegt – mittlerweile hat mehr als ein Viertel der Menschen in Deutschland Zugang zu einem entsprechenden Empfangsgerät.

Was bedeutet das für die Branche? Wie lange braucht es noch welche Distributionswege für Radioprogramme? Insbesondere: Kommt nun endlich der lange von der Politik forcierte Durchbruch von DAB+? Schließlich tut sich einiges in Sachen Programmvielfalt. Im Herbst startet(e) der zweite DAB+ Bundesmux. Und in Bayern und Sachsen, wo es nicht zuletzt auf lokaler Ebene eine besondere Programmvielfalt gibt, ist DAB+ besonders stark.

In unserer Debatte schauen wir auch über den Tellerrand die anderen deutschsprachigen Länder.

■■■ VERLAUF DER FACHDEBATTE

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Timo Naumann
Geschäftsführer
Verband Lokaler Rundfunk in Nordrhein-Westfalen

Timo Naumann - Geschäftsführer Verband Lokaler Rundfunk in Nordrhein-Westfalen e.V.
DAB | Radio

Radio muss die Evolution zu Audio vollziehen

Wie welche Programme und Produkte verbreitet ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Timo Naumann
Geschäftsführer
Verband Lokaler Rundfunk in Nordrhein-Westfalen

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Olaf Hopp
Vorsitzender
Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR)

Olaf Hopp, Vorsitzender der APR
DAB | Radio

Das digitale Zeitalter braucht einen ■ ■ ■

Wie die Privaten auf die Entwicklung bei der ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Olaf Hopp
Vorsitzender
Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR)

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Carsten Zorger
Leiter
Digitalradio Büro Deutschland

Carsten Zorger - Leiter, Digitalradio Büro Deutschland
DAB | Radio

Über den Sog des 2. DAB+ Bundesmux

Warum das lineare Radio eine digitale Zukunft hat

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Carsten Zorger
Leiter
Digitalradio Büro Deutschland

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Mischa Salzmann
Geschäftsführer
Radio Bamberg

Mischa Salzmann - Sprecher der Fachgruppe Hörfunk des Verbandes Bayerischer Lokalrundfunk (VBL) und Geschäftsführer Radio Bamberg
DAB+ | Radio

DAB+ hat Wettbewerbsverzerrung gemildert

Welche Übertragungswege Lokalradio braucht

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Mischa Salzmann
Geschäftsführer
Radio Bamberg

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Wolfgang Kreißig
Präsident
Landesanstalt für Kommunikation (LFK)

Dr. Wolfgang Kreißig, Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) und Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK)
DAB+ | Radio

Radio ist mehr als Musik in Dauerschleife

Wie digitale Übertragungswege auf den Markt wirken

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Wolfgang Kreißig
Präsident
Landesanstalt für Kommunikation (LFK)

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Corinna Drumm
Geschäftsführerin
Verband Österreichischer Privatsender

 Corinna Drumm, Geschäftsführung Verband Österreichischer Privatsender
DAB+ | Radio

VÖP unterstützt Multi-Plattform-Strategie

Auf welchem Weg Radio empfangen wird - heute und ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Corinna Drumm
Geschäftsführerin
Verband Österreichischer Privatsender

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Georg Plattner
Direktor
RAS Rundfunkanstalt Südtirol

Dr. Georg Plattner, Direktor RAS Rundfunkanstalt Südtirol
DAB+ | Radio

88 DAB+ Programme in Südtirol

Was bei dieser Vielfalt noch fehlt

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Georg Plattner
Direktor
RAS Rundfunkanstalt Südtirol

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Florian Wanner
Leiter Radio
CH Regionalmedien AG

Florian Wanner - Leiter Radio, CH Regionalmedien AG
DAB+ | Radio

Schweizer Privatradio begrüßt ■ ■ ■

Wie in Zukunft was im Radio gehört wird

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Florian Wanner
Leiter Radio
CH Regionalmedien AG

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Joe Pawlas
Vorsitzender der Geschäftsführung
Antenne Deutschland

Joe Pawlas - Vorsitzender der Geschäftsführung von Antenne Deutschland
DAB+ | Radio

Antenne Deutschland kündigt zwei ■ ■ ■

Wie der 2. Bundesmux den Markt verändert

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Joe Pawlas
Vorsitzender der Geschäftsführung
Antenne Deutschland

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Thomas Rybnicek
Geschäftsführer
Mein Kinderradio

Thomas Rybnicek - Geschäftsführer Mein Kinderradio
DAB+ | Radio

DAB+ als wesentlicher Treiber für die ■ ■ ■

Mein Kinderradio freut sich über fulminante ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Thomas Rybnicek
Geschäftsführer
Mein Kinderradio

■■■ SUMMARY

EINE SUMMARY VON
Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

Uwe Schimunek, Freier Journalist
DAB+ | Radio

So digital ist das Radio im ■ ■ ■

Wie DAB+ bei den Hörern ankommt - und bei den Machern

EINE SUMMARY VON
Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

■■■ DIESE FACHDEBATTEN KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Dipl.- Journ. Thomas Barthel

INITIATOR
Dipl.- Journ. Thomas Barthel
Founder & Herausgeber
Meinungsbarometer.info

Simone Ulrich

INITIATORIN
Simone Ulrich
Freie Journalistin
Meinungsbarometer.info

Dipl.- Journ. Nikola Marquardt

INITIATORIN
Dipl.- Journ. Nikola Marquardt
Founder & Herausgeberin
Meinungsbarometer.info

ÜBER UNSERE FACHDEBATTEN

Meinungsbarometer.info ist die Plattform für Fachdebatten in der digitalen Welt. Unsere Fachdebatten vernetzen Meinungen, Wissen & Köpfe und richten sich an Entscheider auf allen Fach- und Führungsebenen. Unsere Fachdebatten vereinen die hellsten Köpfe, die sich in herausragender Weise mit den drängendsten Fragen unserer Zeit auseinandersetzen.

überparteilich, branchenübergreifend, interdisziplinär

Unsere Fachdebatten fördern Wissensaustausch, Meinungsbildung sowie Entscheidungsfindung in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft. Sie stehen für neue Erkenntnisse aus unterschiedlichen Perspektiven. Mit unseren Fachdebatten wollen wir den respektvollen Austausch von Argumenten auf Augenhöhe ermöglichen - faktenbasiert, in gegenseitiger Wertschätzung und ohne Ausklammerung kontroverser Meinungen.

kompetent, konstruktiv, reichweitenstark

Bei uns debattieren Spitzenpolitiker aus ganz Europa, Führungskräfte der Wirtschaft, namhafte Wissenschaftler, Top-Entscheider der Medienbranche, Vordenker aus allen gesellschaftlichen Bereichen sowie internationale und nationale Fachjournalisten. Wir haben bereits mehr als 600 Fachdebatten mit über 20 Millionen Teilnahmen online abgewickelt.

nachhaltig und budgetschonend

Mit unseren Fachdebatten setzen wir auf Nachhaltigkeit. Unsere Fachdebatten schonen nicht nur Umwelt und Klima, sondern auch das eigene Budget. Sie helfen, aufwendige Veranstaltungen und überflüssige Geschäftsreisen zu reduzieren – und trotzdem die angestrebten Kommunikationsziele zu erreichen.

mehr als nur ein Tweet

Unsere Fachdebatten sind mehr als nur ein flüchtiger Tweet, ein oberflächlicher Post oder ein eifriger Klick auf den Gefällt-mir-Button. Im Zeitalter von X (ehemals Twitter), Facebook & Co. und der zunehmenden Verkürzung, Verkümmerung und Verrohung von Sprache wollen wir ein Zeichen setzen für die Entwicklung einer neuen Debattenkultur im Internet. Wir wollen das gesamte Potential von Sprache nutzen, verständlich und respektvoll miteinander zu kommunizieren.