Menue-Button

FACHDEBATTE

■■■ THEMA DER FACHDEBATTE

Trends

Schafft Blockchain einen neuen Kunstmarkt?

Wie der NFT-Hype die Kunst verändert

Uwe Schimunek

INITIATOR
Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

■■■ DEBATTENBESCHREIBUNG

Es ist der neue Hype aus dem Blockchain-Universum. NFT-zertifizierte digitale Kunstwerke erzielen Millionen-Erlöse. Befürworter halten der Technologie zugute, dass sie die Künstler eine Einnahmequelle verschaffen und sie unabhängiger von den großen Netzplattformen machen können. Kritiker wenden ein, dass sich auch die „Einzelstücke“ einfach digital reproduzieren lassen.

Zur Erklärung: Sogenannte NFT (Non-fungible Tokens) können digitale Werke als einzigartig zertifizieren. Damit lassen sich Kunstwerke wie in der echten Welt als Unikate vermarkten. Das betrifft nicht nur moderne Werke der Bildenden Kunst, sondern auch Video oder Musik - zuletzt hat auch Twitter-Gründer Jack Dorsey seinen ersten Tweet als digitales Sammler-Unikat versteigert.

Doch inwieweit können solche NFT-Zertifikate dem Kunstmarkt eine digitale Zukunft geben? Und kann die Technologie, nachdem das Auktionshaus Christie‘s in das Geschäft eingestiegen ist, den Hype auch außerhalb der digitalen Sphäre dauerhaft etablieren?

■■■ VERLAUF DER FACHDEBATTE

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Marcel Noack
Bundesvorstand
Bund Bildender Künstler*innen

Marcel Noack - Bundesvorstand, Bund Bildender Künstler*innen
Kunst | Markt

Ein weiterer Kunstmarktzweig im Netz

Was an NFTs neu ist - und was nicht

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Marcel Noack
Bundesvorstand
Bund Bildender Künstler*innen

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Jörgen Golz
Messedirektor
Discovery Art Fair

Joergen Golz - Messedirektor, Discovery Art Fair
Kunst | Markt

Über Nischen, Hypes und die Aura von ■ ■ ■

Was NFTs für den Kunstmarkt bedeuten

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Jörgen Golz
Messedirektor
Discovery Art Fair

EIN DEBATTENBEITRAG VON
John Ruhrmann
Managing Director & Co-Founder
Bookwire GmbH

John Ruhrmann - Managing Director und Co-Founder der Bookwire GmbH
Kunst | Markt

Die Sehnsucht nach dem einzigartigen ■ ■ ■

NFT als Impuls für die Zukunft der Kunst im Digitalen

EIN DEBATTENBEITRAG VON
John Ruhrmann
Managing Director & Co-Founder
Bookwire GmbH

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Nicole Ströll
Geschäftsleitung
ART VON WERT

Nicole Ströll - Geschäftsleitung ART VON WERT
Kunst | Markt

NFTs als Baustein im großen Spektrum ■ ■ ■

Wie die Blockchain-Technologie den Markt bewegt

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Nicole Ströll
Geschäftsleitung
ART VON WERT

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Carolin Wend
COO
Mintbase

Carolin Wend - COO Mintbase
Kunst | Markt

Die NFT-Technologie ist die nächste ■ ■ ■

Was die Blockchain-Technik möglich machen kann

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Carolin Wend
COO
Mintbase

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Wolfgang Prinz
Stellv. Institutsleiter
Fraunhofer FIT

Prof. Wolfgang Prinz - Stellv. Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT
Kunst | Markt

Forscher erwartet neue NFT-basierte ■ ■ ■

Was einzigartig ist - und was von Wert

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Wolfgang Prinz
Stellv. Institutsleiter
Fraunhofer FIT

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Anna Maria Loffredo
Changemaker in Arts & Education
Frei

Anna Maria Loffredo - Changemaker in Arts & Education
Kunst | Markt

NFT redefiniert das Verständnis von ■ ■ ■

Was eine neue Technologie für die Kunst bringen ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Anna Maria Loffredo
Changemaker in Arts & Education
Frei

■■■ SUMMARY

EINE SUMMARY VON
Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

Uwe Schimunek, Freier Journalist
Kunst | Markt

Wie ein Blockchain-Hype den Kunstmarkt ■ ■ ■

und wie NFTs beliebig Reproduzierbares ■ ■ ■

EINE SUMMARY VON
Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

■■■ DIESE FACHDEBATTEN KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Dipl.- Journ. Thomas Barthel

INITIATOR
Dipl.- Journ. Thomas Barthel
Founder & Herausgeber
Meinungsbarometer.info

Simone Ulrich

INITIATORIN
Simone Ulrich
Freie Journalistin
Meinungsbarometer.info

Dipl.- Journ. Nikola Marquardt

INITIATORIN
Dipl.- Journ. Nikola Marquardt
Founder & Herausgeberin
Meinungsbarometer.info

ÜBER UNSERE FACHDEBATTEN

Meinungsbarometer.info ist die Plattform für Fachdebatten in der digitalen Welt. Unsere Fachdebatten vernetzen Meinungen, Wissen & Köpfe und richten sich an Entscheider auf allen Fach- und Führungsebenen. Unsere Fachdebatten vereinen die hellsten Köpfe, die sich in herausragender Weise mit den drängendsten Fragen unserer Zeit auseinandersetzen.

überparteilich, branchenübergreifend, interdisziplinär

Unsere Fachdebatten fördern Wissensaustausch, Meinungsbildung sowie Entscheidungsfindung in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft. Sie stehen für neue Erkenntnisse aus unterschiedlichen Perspektiven. Mit unseren Fachdebatten wollen wir den respektvollen Austausch von Argumenten auf Augenhöhe ermöglichen - faktenbasiert, in gegenseitiger Wertschätzung und ohne Ausklammerung kontroverser Meinungen.

kompetent, konstruktiv, reichweitenstark

Bei uns debattieren Spitzenpolitiker aus ganz Europa, Führungskräfte der Wirtschaft, namhafte Wissenschaftler, Top-Entscheider der Medienbranche, Vordenker aus allen gesellschaftlichen Bereichen sowie internationale und nationale Fachjournalisten. Wir haben bereits mehr als 600 Fachdebatten mit über 20 Millionen Teilnahmen online abgewickelt.

nachhaltig und budgetschonend

Mit unseren Fachdebatten setzen wir auf Nachhaltigkeit. Unsere Fachdebatten schonen nicht nur Umwelt und Klima, sondern auch das eigene Budget. Sie helfen, aufwendige Veranstaltungen und überflüssige Geschäftsreisen zu reduzieren – und trotzdem die angestrebten Kommunikationsziele zu erreichen.

mehr als nur ein Tweet

Unsere Fachdebatten sind mehr als nur ein flüchtiger Tweet, ein oberflächlicher Post oder ein eifriger Klick auf den Gefällt-mir-Button. Im Zeitalter von X (ehemals Twitter), Facebook & Co. und der zunehmenden Verkürzung, Verkümmerung und Verrohung von Sprache wollen wir ein Zeichen setzen für die Entwicklung einer neuen Debattenkultur im Internet. Wir wollen das gesamte Potential von Sprache nutzen, verständlich und respektvoll miteinander zu kommunizieren.