MEIBA+

DEBATTEN GIBT ES NUR BEI


KOSTENFREI ANMELDEN*infoplus

*Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie sofort nach Ihrer Anmeldung.

MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
02.07.2022
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

VERLAUF DER DEBATTE

23.06.2022

INITIATOR

Uwe Rempe
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

MEIBA+  Uwe Rempe

MACHT UNS PERSONALISIERTE MEDIZIN BESSER UND SCHNELLER GESUND?

Welche Nebenwirkungen der Trend zu individuellen Behandlungen haben kann

Personalisierte Medizin scheint aktuell das große Zukunftsversprechen im Gesundheitswesen, bei praktizierenden Medizinern ebenso wie in der Forschung oder in der Pharmaindustrie. Die Bewertungen lesen sich nachgerade euphorisch. Aber was ist personalisierte Medizin und wozu ist sie in der Lage?

Das Versprechen lautet: Jeder einzelne Patient kann mit seinem Leiden entsprechend seiner persönlichen Krankengeschichte und individuellen Voraussetzungen behandelt werden. Durch gezielte Prävention, systematische Diagnostik und den Einsatz maßgeschneiderter Therapien und Wirkstoffe kann die Wirksamkeit und Qualität der Behandlung deutlich verbessert werden.

Gleichzeitig sollen mit dieser Art Behandlung die Nebenwirkungen reduziert und langfristig die Kosteneffektivität gesteigert werden. Dies soll auch einen großen Schub für die Entwicklung neuartiger Medikamente zur Folge haben. Denkbar erscheint das vor allem mithilfe statistischer Auswertung von Gesundheitsdaten aller Art, hochspezialisierten diagnostischen Verfahren, Genscreenings, Anpassung von Wirkstoffen an die Bedürfnisse des jeweiligen Patienten.

letzte Aktualisierung: 24.06.2022



AKTUELLER STANDCHRONOLOGISCH