MEIBA+

DEBATTEN GIBT ES NUR BEI


KOSTENFREI ANMELDEN*infoplus

*Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie sofort nach Ihrer Anmeldung.

MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
17.10.2019
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

VERLAUF DER DEBATTE

01.08.2019

INITIATOR

Thomas Barthel
Herausgeber
Meinungsbarometer.info

MEIBA+  Thomas Barthel

E-SCOOTER: FLUCH ODER SEGEN IN DEN GROSSSTÄDTEN?

Wie sich die Mietroller in den Verkehrsmix einfügen

Kaum waren die E-Scooter auf den Straßen, sorgten sie auch schon für Schlagzeilen: In England ist die Influencerin Emily Hartridge bei einem Unfall mit einem Elektro-Flitzer gestorben und auch in Deutschland gab es Meldungen über Tote und Verletzte. Bundesverkehrsminister Scheuer hat die Kommunen in einem Brief gebeten, die Möglichkeiten der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung "für eine sichere und sachgemäße Nutzung in vollem Rahmen auszuschöpfen". Doch inwieweit lassen sich Verstöße sinnvoll ermitteln und sanktionieren? Wie groß ist das Problem mit liegen gelassenen Miet-E-Rollern? Und taugen die Mietroller überhaupt für einen besseren Verkehrsmix?

letzte Aktualisierung: 09.08.2019



AKTUELLER STANDCHRONOLOGISCH