Menue-Button

FACHDEBATTE

■■■ THEMA DER FACHDEBATTE

Trends | Innovationen

Gamifizierung: Schlummernder Riese - oder längst Realität?

Welche Potenziale in digitalen Spielen für Wirtschaft und Gesellschaft stecken

Dipl.- Journ. Thomas Barthel

INITIATOR
Dipl.- Journ. Thomas Barthel
Founder & Herausgeber
Meinungsbarometer.info

■■■ DEBATTENBESCHREIBUNG

Ist das noch ein Spiel oder schon ernsthafte Arbeit? Tatsächlich greifen Verantwortliche in Verwaltung und Forschung auf das Potenzial von Games zurück, auch Unternehmen setzten auf spielerische Elemente. Denn nach neueren Untersuchungen etwa von Kearney lassen sich mittels Gamifizierung etwa Produktionssteigerungen erzielen, besser Mitarbeiter rekrutieren oder Kunden binden.

Welche Potenziale stecken also in Gaming-Elementen in der Wirtschaft? In unserer Fachdebatte schauen die Experten auf die Möglichkeiten bei der Weiterbildung.

Allerdings weist nach aktueller Forschung einiges darauf hin, dass jüngere Mitarbeiter der Gamification in der Arbeitswelt offener gegenüberstehen als ältere. Und die technischen Lösungen müssen spezielle Anforderungen müssen die technischen Lösungen erfüllen, um erfolgreich zu sein. Auch darauf gehen die Experten in der Fachdebatte ein.

■■■ VERLAUF DER FACHDEBATTE

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Cigdem Uzunoglu
Geschäftsführerin
Stiftung Digitale Spielekultur

Cigdem Uzunoglu - Geschäftsführerin der Stiftung Digitale Spielekultur
Gamification | Prozesse

Games für eine am Menschen orientierte ■ ■ ■

Welche Potenziale für Unternehmen in ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Cigdem Uzunoglu
Geschäftsführerin
Stiftung Digitale Spielekultur

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Lars J. Jansen
Studiengangsleitung Wirtschaftspsychologie
HFH · Hamburger Fern-Hochschule

Prof. Dr. Lars J. Jansen - Studiengangsleitung Wirtschaftspsychologie, HFH · Hamburger Fern-Hochschule
Gamification | Prozesse

Recrutainment für die passende Bewerbung

Wo die größten Potenziale für Gamification in ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Lars J. Jansen
Studiengangsleitung Wirtschaftspsychologie
HFH · Hamburger Fern-Hochschule

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Michael Baur
Studiengangleiter Game Design and Development
Hochschule Macromedia

Prof. Michael Baur - Studiengangleiter Game Design and Development, Hochschule Macromedia
Gamification | Prozesse

Spielerisch lernen wir am liebsten und ■ ■ ■

Wie Gamification in verschiedenen Einsatzfeldern ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Michael Baur
Studiengangleiter Game Design and Development
Hochschule Macromedia

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Marco Zeugner
Professor für Multimediale Sachkommunikation
Hochschule Merseburg

Prof. Dipl. Des. Marco Zeugner - Professor für Multimediale Sachkommunikation, Hochschule Merseburg
Gamification | Prozesse

Drei Voraussetzungen für begeisternde Games

Und wie diese in der Wirtschaft eingesetzt ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Marco Zeugner
Professor für Multimediale Sachkommunikation
Hochschule Merseburg

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Christian Niemand
Gründer und Geschäftsführer
Cininet UG

Dr. Christian Niemand - Gründer und Geschäftsführer Cininet UG
Gamification | Prozesse

Gefahrloses Training mit Games

Wie und wo Gamifizierung echten Mehrwert bringt

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Christian Niemand
Gründer und Geschäftsführer
Cininet UG

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Daryl Roske
Geschäftsführer
Pop Rocket Labs GmbH

Daryl Roske - Geschäftsführer, Pop Rocket Labs GmbH
Gamification | Prozesse

Die Werkzeuge für erfolgreiche Gamification

Wie man spielerisch arbeitet und lernt

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Daryl Roske
Geschäftsführer
Pop Rocket Labs GmbH

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Willy Christian Kriz
Psychologe und Hochschullehrer für Führung und HRM
FH Vorarlberg

Prof. Dr. Willy Christian Kriz - FH Vorarlberg
Gamification | Prozesse

Wie Gaming-Elemente Erfolg bringen

Über nachhaltige Wirkung und die Gefahr der ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Willy Christian Kriz
Psychologe und Hochschullehrer für Führung und HRM
FH Vorarlberg

■■■ SUMMARY

EINE SUMMARY VON
Dipl.- Journ. Thomas Barthel
Founder & Herausgeber
Meinungsbarometer.info

Thomas Barthel, Herausgeber
Gamification | Prozesse

Gamifizierung und ihre Potenziale für ■ ■ ■

Wie spielerische Elemente schon eingesetzt ■ ■ ■

EINE SUMMARY VON
Dipl.- Journ. Thomas Barthel
Founder & Herausgeber
Meinungsbarometer.info

■■■ DIESE FACHDEBATTEN KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Dipl.- Journ. Thomas Barthel

INITIATOR
Dipl.- Journ. Thomas Barthel
Founder & Herausgeber
Meinungsbarometer.info

Simone Ulrich

INITIATORIN
Simone Ulrich
Freie Journalistin
Meinungsbarometer.info

Dipl.- Journ. Nikola Marquardt

INITIATORIN
Dipl.- Journ. Nikola Marquardt
Founder & Herausgeberin
Meinungsbarometer.info

ÜBER UNSERE FACHDEBATTEN

Meinungsbarometer.info ist die Plattform für Fachdebatten in der digitalen Welt. Unsere Fachdebatten vernetzen Meinungen, Wissen & Köpfe und richten sich an Entscheider auf allen Fach- und Führungsebenen. Unsere Fachdebatten vereinen die hellsten Köpfe, die sich in herausragender Weise mit den drängendsten Fragen unserer Zeit auseinandersetzen.

überparteilich, branchenübergreifend, interdisziplinär

Unsere Fachdebatten fördern Wissensaustausch, Meinungsbildung sowie Entscheidungsfindung in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft. Sie stehen für neue Erkenntnisse aus unterschiedlichen Perspektiven. Mit unseren Fachdebatten wollen wir den respektvollen Austausch von Argumenten auf Augenhöhe ermöglichen - faktenbasiert, in gegenseitiger Wertschätzung und ohne Ausklammerung kontroverser Meinungen.

kompetent, konstruktiv, reichweitenstark

Bei uns debattieren Spitzenpolitiker aus ganz Europa, Führungskräfte der Wirtschaft, namhafte Wissenschaftler, Top-Entscheider der Medienbranche, Vordenker aus allen gesellschaftlichen Bereichen sowie internationale und nationale Fachjournalisten. Wir haben bereits mehr als 600 Fachdebatten mit über 20 Millionen Teilnahmen online abgewickelt.

nachhaltig und budgetschonend

Mit unseren Fachdebatten setzen wir auf Nachhaltigkeit. Unsere Fachdebatten schonen nicht nur Umwelt und Klima, sondern auch das eigene Budget. Sie helfen, aufwendige Veranstaltungen und überflüssige Geschäftsreisen zu reduzieren – und trotzdem die angestrebten Kommunikationsziele zu erreichen.

mehr als nur ein Tweet

Unsere Fachdebatten sind mehr als nur ein flüchtiger Tweet, ein oberflächlicher Post oder ein eifriger Klick auf den Gefällt-mir-Button. Im Zeitalter von X (ehemals Twitter), Facebook & Co. und der zunehmenden Verkürzung, Verkümmerung und Verrohung von Sprache wollen wir ein Zeichen setzen für die Entwicklung einer neuen Debattenkultur im Internet. Wir wollen das gesamte Potential von Sprache nutzen, verständlich und respektvoll miteinander zu kommunizieren.