Menue-Button
FACHDEBATTE
■■■ THEMA DER FACHDEBATTE
Radio | Audio

Wer macht das Radio der Zukunft?

Der Hörfunk zwischen Mensch und KI

Alexander Hiller

INITIATOR
Alexander Hiller
Redakteur
Meinungsbarometer.info

■■■ DEBATTENBESCHREIBUNG

Wir alle haben sie noch, unsere Lieblingsmoderatoren im Radio. Doch bei immer mehr Radiosendern wird Personality gegen eine gesichtslose Claim-Kultur ausgetauscht. Eine Gefahr, denn Musikhören ist schon lange nicht mehr nur eine Domäne des Radios. Schon bald könnten Köpersensoren nicht mehr nur unsere körperliche Belastung auswerten, sondern auch unsere Stimmungslage analysieren und daraufhin die passende Musik abspielen. Sogar der Job des Moderators bleibt nicht mehr unangetastet. Revolutionäre Software, wie Googles Duplex, schickt sich an, im Zusammenspiel mit KI in die Rolle des Radiomoderators zu schlüpfen. Wie sieht sie also aus, die schöne neue Radiowelt und wer macht das Rennen: Mensch oder Maschine?

■■■ VERLAUF DER FACHDEBATTE

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Wolfgang Ferencak
Programmleitung/Gesellschafter
Hitradio MS One

Wolfgang Ferencak, Programmleitung/Gesellschafter, Hitradio MS One Programmanbieter GmbH
Radio | KI

Personality kann das Radio retten

Warum das bestehende Defizit bei der Moderation ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Wolfgang Ferencak
Programmleitung/Gesellschafter
Hitradio MS One

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Johannes Ott
Programmgeschäftsführer
Radio Gong 96.3

Johannes Ott, Programmgeschäftsführer Radio Gong 96.3
Radio | KI

Das Radio als Freund

Warum echte Überraschungsmomente den Hörfunk so ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Johannes Ott
Programmgeschäftsführer
Radio Gong 96.3

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Christian Bollert
Geschäftsführer
detektor.fm

Christian Bollert, Geschäftsführer detektor.fm
Radio | KI

Wenn die KI im Radio Witze erzählt

Warum das Radio unter Druck gerät und trotzdem ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Christian Bollert
Geschäftsführer
detektor.fm

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Roland Schindzielorz
Geschäftsführer
Radio Arabella München

Roland Schindzielorz, Geschäftsführer von Radio Arabella München
Radio | KI

Roboter statt Moderatoren?

Radio Arabella hat keine Angst vor neuen Technologien

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Roland Schindzielorz
Geschäftsführer
Radio Arabella München

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Christopher Witte
Leiter Digital
radio NRW

Christopher Witte, Leiter Digital bei radio NRW
Radio | KI

Wer will das individualisierte Radio?

Wie radio NRW sich den digitalen ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Christopher Witte
Leiter Digital
radio NRW

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Martina Müller
Pressesprecherin
Radio Hamburg

Martina Müller, Radio Hamburg
Radio | KI

94 Prozent hören fast nur UKW

Wie Radio Hamburg trotzdem individualisierte ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Martina Müller
Pressesprecherin
Radio Hamburg

■■■ DIESE FACHDEBATTEN KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN
Uwe Rempe

INITIATOR
Uwe Rempe
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

Dipl.- Journ. Thomas Barthel

INITIATOR
Dipl.- Journ. Thomas Barthel
Founder & Herausgeber
Meinungsbarometer.info

Simone Ulrich

INITIATORIN
Simone Ulrich
Freie Journalistin
Meinungsbarometer.info

ÜBER UNSERE FACHDEBATTEN

Meinungsbarometer.info ist die Plattform für Fachdebatten in der digitalen Welt. Unsere Fachdebatten vernetzen Meinungen, Wissen & Köpfe und richten sich an Entscheider auf allen Fach- und Führungsebenen. Unsere Fachdebatten vereinen die hellsten Köpfe, die sich in herausragender Weise mit den drängendsten Fragen unserer Zeit auseinandersetzen.

überparteilich, branchenübergreifend, interdisziplinär

Unsere Fachdebatten fördern Wissensaustausch, Meinungsbildung sowie Entscheidungsfindung in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft. Sie stehen für neue Erkenntnisse aus unterschiedlichen Perspektiven. Mit unseren Fachdebatten wollen wir den respektvollen Austausch von Argumenten auf Augenhöhe ermöglichen - faktenbasiert, in gegenseitiger Wertschätzung und ohne Ausklammerung kontroverser Meinungen.

kompetent, konstruktiv, reichweitenstark

Bei uns debattieren Spitzenpolitiker aus ganz Europa, Führungskräfte der Wirtschaft, namhafte Wissenschaftler, Top-Entscheider der Medienbranche, Vordenker aus allen gesellschaftlichen Bereichen sowie internationale und nationale Fachjournalisten. Wir haben bereits mehr als 600 Fachdebatten mit über 20 Millionen Teilnahmen online abgewickelt.

nachhaltig und budgetschonend

Mit unseren Fachdebatten setzen wir auf Nachhaltigkeit. Unsere Fachdebatten schonen nicht nur Umwelt und Klima, sondern auch das eigene Budget. Sie helfen, aufwendige Veranstaltungen und überflüssige Geschäftsreisen zu reduzieren – und trotzdem die angestrebten Kommunikationsziele zu erreichen.

mehr als nur ein Tweet

Unsere Fachdebatten sind mehr als nur ein flüchtiger Tweet, ein oberflächlicher Post oder ein eifriger Klick auf den Gefällt-mir-Button. Im Zeitalter von X (ehemals Twitter), Facebook & Co. und der zunehmenden Verkürzung, Verkümmerung und Verrohung von Sprache wollen wir ein Zeichen setzen für die Entwicklung einer neuen Debattenkultur im Internet. Wir wollen das gesamte Potential von Sprache nutzen, verständlich und respektvoll miteinander zu kommunizieren.