Menue-Button

FACHDEBATTE

■■■ THEMA DER FACHDEBATTE

Trends | Innovationen

Parkraummanagement gegen den Kollaps

Wie Apps die knappen Stellflächen verteilen helfen

Uwe Schimunek

INITIATOR
Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

■■■ DEBATTENBESCHREIBUNG

Urbane Mobilität kämpft nicht nur mit Staus und Umweltbelastung. Auch der ruhende Verkehr stellt die Städte vor große Herausforderungen. Der VdA regt deswegen in einem Positionspapier ein Parkraum-Management u.a. mit flexibleren Preise für Parkplätze an. Auch auf der individuellen Ebene gibt es mit Parkraum-Sharing oder Ridepooling innovative Ansätze. Wie soll der knappe Parkraum in den Städten intelligent verteilt werden? Welche Rolle sollen Sonder-Stellflächen etwa für Car-Sharing oder Elektro-Autos spielen? Und wie sollten sich die Sanktionen bei Regelverstößen entwickeln?

■■■ VERLAUF DER FACHDEBATTE

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Maike Schaefer
Umwelt-Senatorin
Freie Hansestadt Bremen

Dr. Maike Schaefer - Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau der Freien Hansestadt Bremen
Parkraum-Management | Apps

Den ruhenden Verkehr in großen ■ ■ ■

Wie Bremen Parkraum im Speziellen und Mobilität ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Maike Schaefer
Umwelt-Senatorin
Freie Hansestadt Bremen

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

Ole von Beust, Geschäftsführer Smartparking – Initiative für digitale Parkraumbewirtschaftung
Parkraum-Management | Apps

Mit System gegen den Parkraumsuchverkehr

Digitale Lösungen für den ruhenden Verkehr und ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Gerd Landsberg
Hauptgeschäftsführer
Deutscher Städte- und Gemeindebund

Dr. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer Deutscher Städte- und Gemeindebund e.V.
Parkraum-Management | Apps

Städte- und Gemeindebund fordert mehr ■ ■ ■

Wie mit dem knappen Gut Parkraum umgegangen ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Gerd Landsberg
Hauptgeschäftsführer
Deutscher Städte- und Gemeindebund

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Martin Haag
Bürgermeister
Stadt Freiburg

Prof. Dr. Martin Haag - Bürgermeister, Leiter Dezernat für Stadtentwicklung und Bauen, Tiefbau mit Verkehrsplanung, Stadtgrün und Gebäudemanagement der Stadt Freiburg
Parkraum-Management | Apps

Keine E-Auto-Sonderbehandlung beim ■ ■ ■

Wie der knappe Parkraum verteilt werden kann und muss

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Prof. Dr. Martin Haag
Bürgermeister
Stadt Freiburg

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Elisabeth Herles
Geschäftsführerin
Bundesverband Parken e.V.

Elisabeth Herles - Geschäftsführerin, Bundesverband Parken e.V.
Parkraum-Management | Apps

Parkraum flächendeckend bewirtschaften

Stellungnahme Bundesverband Parken e.V. zum VdA ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Elisabeth Herles
Geschäftsführerin
Bundesverband Parken e.V.

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Jutta Deffner
Forschungsschwerpunktleiterin, Mobilität und Urbane Räume
ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung, Frankfurt

Dr. Jutta Deffner - Forschungsschwerpunktleiterin, Mobilität und Urbane Räume am ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung, Frankfurt
Parkraum-Management | Apps

Parken müsste deutlich teurer sein

Wie der Verkehrsraum in Städte richtig genutzt ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Dr. Jutta Deffner
Forschungsschwerpunktleiterin, Mobilität und Urbane Räume
ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung, Frankfurt

■■■ DIESE FACHDEBATTEN KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Dipl.- Journ. Thomas Barthel

INITIATOR
Dipl.- Journ. Thomas Barthel
Founder & Herausgeber
Meinungsbarometer.info

Simone Ulrich

INITIATORIN
Simone Ulrich
Freie Journalistin
Meinungsbarometer.info

Dipl.- Journ. Nikola Marquardt

INITIATORIN
Dipl.- Journ. Nikola Marquardt
Founder & Herausgeberin
Meinungsbarometer.info

ÜBER UNSERE FACHDEBATTEN

Meinungsbarometer.info ist die Plattform für Fachdebatten in der digitalen Welt. Unsere Fachdebatten vernetzen Meinungen, Wissen & Köpfe und richten sich an Entscheider auf allen Fach- und Führungsebenen. Unsere Fachdebatten vereinen die hellsten Köpfe, die sich in herausragender Weise mit den drängendsten Fragen unserer Zeit auseinandersetzen.

überparteilich, branchenübergreifend, interdisziplinär

Unsere Fachdebatten fördern Wissensaustausch, Meinungsbildung sowie Entscheidungsfindung in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft. Sie stehen für neue Erkenntnisse aus unterschiedlichen Perspektiven. Mit unseren Fachdebatten wollen wir den respektvollen Austausch von Argumenten auf Augenhöhe ermöglichen - faktenbasiert, in gegenseitiger Wertschätzung und ohne Ausklammerung kontroverser Meinungen.

kompetent, konstruktiv, reichweitenstark

Bei uns debattieren Spitzenpolitiker aus ganz Europa, Führungskräfte der Wirtschaft, namhafte Wissenschaftler, Top-Entscheider der Medienbranche, Vordenker aus allen gesellschaftlichen Bereichen sowie internationale und nationale Fachjournalisten. Wir haben bereits mehr als 600 Fachdebatten mit über 20 Millionen Teilnahmen online abgewickelt.

nachhaltig und budgetschonend

Mit unseren Fachdebatten setzen wir auf Nachhaltigkeit. Unsere Fachdebatten schonen nicht nur Umwelt und Klima, sondern auch das eigene Budget. Sie helfen, aufwendige Veranstaltungen und überflüssige Geschäftsreisen zu reduzieren – und trotzdem die angestrebten Kommunikationsziele zu erreichen.

mehr als nur ein Tweet

Unsere Fachdebatten sind mehr als nur ein flüchtiger Tweet, ein oberflächlicher Post oder ein eifriger Klick auf den Gefällt-mir-Button. Im Zeitalter von X (ehemals Twitter), Facebook & Co. und der zunehmenden Verkürzung, Verkümmerung und Verrohung von Sprache wollen wir ein Zeichen setzen für die Entwicklung einer neuen Debattenkultur im Internet. Wir wollen das gesamte Potential von Sprache nutzen, verständlich und respektvoll miteinander zu kommunizieren.