MEIBA+

DEBATTEN GIBT ES NUR BEI


KOSTENFREI ANMELDEN*infoplus

*Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie sofort nach Ihrer Anmeldung.

MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
28.11.2020
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

VERLAUF DER DEBATTE

04.11.2020

INITIATOR

Thomas Barthel
Herausgeber
Meinungsbarometer.info

MEIBA+  Thomas Barthel

EUROPA WILL KÜNSTLICHE INTELLIGENZEN STÄRKER REGULIEREN

Doch wie erfolgversprechend ist ein Alleingang ohne USA und China?

Die EU arbeitet derzeit an einem neuen Rechtsrahmen für KI-Technologien. Damit sollen potenzielle Auswirkungen auf einzelne Personen, Gesellschaft und Wirtschaft  reguliert werden - und zugleich soll ein wirtschaftliches Umfeld entstehen, in dem Forschung, Innovation und Unternehmertum florieren können.

Damit kommt auch die Debatte über ethische Standards für Künstliche Intelligenz wieder ganz nach oben auf die Tagesordnung. Denn diese sollen in das Regelwerk einfließen. In unserer Debatte bewerten die Experten etwa Ideen zu Haftungssystemen für KI oder die Forderungen nach einem KI-Register oder nach einem KI-TÜV.

Doch im Raum steht auch die Frage, wie sinnvoll nationale Bestrebungen sind - etwa in Deutschland im Rahmen der KI-Strategie oder in Österreich mit der AI-Mission. Und was etwaige EU-Regeln in Anbetracht der Stärke von Digitalkonzernen aus den USA oder China überhaupt helfen können.

letzte Aktualisierung: 24.11.2020



AKTUELLER STANDCHRONOLOGISCH