MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
16.01.2021
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

SCHWEIZER AUTOBAHNTUNNEL FAST KOMPLETT MIT DAB+ AUSGERÜSTET

Was bis zum Umstieg noch zu tun bleibt

Iso Rechsteiner - Projektleiter AG Digitale Migration (DIGIMIG)

Iso Rechsteiner - Projektleiter AG Digitale Migration (DIGIMIG) [Quelle: DIGIMIG ]


"Der Tunnelausbau hat in der Schweiz einige Zeit in Anspruch genommen, nicht zuletzt deshalb, weil die Notfalleinsprechmöglichkeiten harmonisiert werden mussten", sagt Iso Rechsteiner, Projektleiter der AG Digitale Migration (DIGIMIG). Die Arbeitsgruppe, in der sowohl die SRG als auch die Privatradios und die Behörden vertreten sind, koordiniert in der Schweiz den Wechsel zu DAB+. Zuletzt wurden für den UKW-Ausstieg in der Schweiz die Jahre 2022/2023 genannt.


Die Schweiz steigt auf DAB+ um. Wie sieht es mit der Empfangbarkeit von digitalen Sendern in Tunneln in der Schweiz derzeit aus?
Die Autobahntunnels (Nationalstrassennetz) sind bis auf ganz wenige Ausnahmen alle mit DAB+ Empfangmöglichkeiten ausgerüstet, in den Kantonen gibt es noch vereinzelte Lücken, die zeitnah gefüllt werden sollen.


Jetzt bestellen!

DIE DOKUMENTATION DIESER FACHDEBATTE

Welche Rolle können DAB+ Programme und moderne TPEG-Services für die Sicherheit in Tunneln spielen?  
Der Tunnelausbau hat in der Schweiz einige Zeit in Anspruch genommen, nicht zuletzt deshalb, weil die Notfalleinsprechmöglichkeiten harmonisiert werden mussten. Für die Ausrüstung ist der jeweilige «Besitzer» des Tunnels verantwortlich. Im Fall der Autobahntunnels ist das der Bund bzw. das Bundesamt für Strassen ASTRA; in den anderen Fälle sind die Kantone in der Versorgungspflicht.

Wer soll für etwaige Mehrkosten bei einem künftigen Ausbau des DAB+ Angebotes in Tunneln oder beim Betrieb von Notfall-Einsprechsystemen aufkommen?
Siehe auch Antwort 2. Weiterführende Antworten dazu erhalten Sie sicherlich beim Bundesamt für Strassen https://www.astra.admin.ch/astra/de/home.html

Wie lange ist angsichts des DAB+ Umstiegs in der Schweiz noch nötig, UKW-Programme in Tunneln zu verbreiten?
Diese Frage muss entweder vom Bundesamt für Strassen ASTRA oder vom Bundesamt für Kommunikation BAKOM www.bakom.admin.ch beantwortet werden.