Menue-Button

FACHDEBATTE

■■■ THEMA DER FACHDEBATTE

Politik | Produktion

So sollen Filme künftig gefördert werden

Uwe Schimunek

INITIATOR
Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

■■■ DEBATTENBESCHREIBUNG

Der Entwurf für ein neues Filmförderungsgesetz sieht unter anderem eine Konzentration auf eine geringere Anzahl von Projekten vor. Zudem sollen künftig kleinere Gremien entscheiden und Drehbücher stärker gefördert werden. Eine Chance oder eine Gefahr für den Qualitätsfilm? Und wie wird die Finanzierung im Angesicht der Digitalisierung gesichert?

KOOPERATIONEN

KOOPERATIONSANFRAGE JETZT ANFRAGEN

■■■ VERLAUF DER FACHDEBATTE

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Alexander Thies
Vorsitzender des Gesamtvorstands
Produzentenallianz

Alexander Thies, Vorsitzender des Vorstands der Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.
Politik | Programme

Produzenten-Allianz sieht Gefahr in ■ ■ ■

Was am Entwurf des neuen Filmfördergesetzes den ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Alexander Thies
Vorsitzender des Gesamtvorstands
Produzentenallianz

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Tabea Rößner
MdB Sprecherin für Medien, Kreativwirtschaft und digitale Infrastruktur
Bundestagsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Tabea Rößner, MdB Sprecherin für Medien, Kreativwirtschaft und digitale Infrastruktur Obfrau im Ausschuss für Kultur und Medien, Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Politik | Programme

Grüne sehen Ungleichgewicht in ■ ■ ■

Wo beim Entwurf für das neuen Filmfördergesetz ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Tabea Rößner
MdB Sprecherin für Medien, Kreativwirtschaft und digitale Infrastruktur
Bundestagsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Burkhard Blienert
Bitte auswählen
SPD

Burkhard Blienert, filmpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
Politik | Programme

SPD erwartet Schub für den deutschen Film

Worauf bei der Filmförderung künftig geachtet ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Burkhard Blienert
Bitte auswählen
SPD

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Oliver Trettin
Stv. Geschäftsführer
Bundesverband Audiovisuelle Medien e.V.

Oliver Trettin, stv. Geschäftsführer, Bundesverband Audiovisuelle Medien e.V. (BVV)
Politik | Programme

Bundesverband für Beteiligung ■ ■ ■

Was beim Entwurf zum Filmförderungsgesetz in die ■ ■ ■

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Oliver Trettin
Stv. Geschäftsführer
Bundesverband Audiovisuelle Medien e.V.

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Harald Petzold

Bundestagsfraktion DIE LINKE

Harald Petzold, MdB, Medienpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE
Politik | Produktion

Linke fordert 5 Prozent der ■ ■ ■

Wie die neue Filmförderung ausgestaltet sein sollte

EIN DEBATTENBEITRAG VON
Harald Petzold

Bundestagsfraktion DIE LINKE

■■■ DIESE FACHDEBATTEN KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Uwe Schimunek

INITIATOR
Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

ÜBER UNSERE FACHDEBATTEN

Meinungsbarometer.info ist die Plattform für Fachdebatten in der digitalen Welt. Unsere Fachdebatten vernetzen Meinungen, Wissen & Köpfe und richten sich an Entscheider auf allen Fach- und Führungsebenen. Unsere Fachdebatten vereinen die hellsten Köpfe, die sich in herausragender Weise mit den drängendsten Fragen unserer Zeit auseinandersetzen.

überparteilich, branchenübergreifend, interdisziplinär

Unsere Fachdebatten fördern Wissensaustausch, Meinungsbildung sowie Entscheidungsfindung in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft. Sie stehen für neue Erkenntnisse aus unterschiedlichen Perspektiven. Mit unseren Fachdebatten wollen wir den respektvollen Austausch von Argumenten auf Augenhöhe ermöglichen - faktenbasiert, in gegenseitiger Wertschätzung und ohne Ausklammerung kontroverser Meinungen.

kompetent, konstruktiv, reichweitenstark

Bei uns debattieren Spitzenpolitiker aus ganz Europa, Führungskräfte der Wirtschaft, namhafte Wissenschaftler, Top-Entscheider der Medienbranche, Vordenker aus allen gesellschaftlichen Bereichen sowie internationale und nationale Fachjournalisten. Wir haben bereits mehr als 600 Fachdebatten mit über 20 Millionen Teilnahmen online abgewickelt.

nachhaltig und budgetschonend

Mit unseren Fachdebatten setzen wir auf Nachhaltigkeit. Unsere Fachdebatten schonen nicht nur Umwelt und Klima, sondern auch das eigene Budget. Sie helfen, aufwendige Veranstaltungen und überflüssige Geschäftsreisen zu reduzieren – und trotzdem die angestrebten Kommunikationsziele zu erreichen.

mehr als nur ein Tweet

Unsere Fachdebatten sind mehr als nur ein flüchtiger Tweet, ein oberflächlicher Post oder ein eifriger Klick auf den Gefällt-mir-Button. Im Zeitalter von Twitter, Facebook & Co. und der zunehmenden Verkürzung, Verkümmerung und Verrohung von Sprache wollen wir ein Zeichen setzen für die Entwicklung einer neuen Debattenkultur im Internet. Wir wollen das gesamte Potential von Sprache nutzen, verständlich und respektvoll miteinander zu kommunizieren.