MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
18.06.2019
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

GAMIFICATION ETABLIERT SICH ALS INTEGRALER BESTANDTEIL VON ERFOLGREICHEN VERANSTALTUNGEN

Welche Game-Trends bei Events wichtig werden

Bernd Fritzges, Vorstandsvorsitzender des Meeting & Events Think Tanks VDVO (Verband der Veranstaltungsorganisatoren) bei Werte18

Bernd Fritzges, Vorstandsvorsitzender des Meeting & Events Think Tanks VDVO (Verband der Veranstaltungsorganisatoren) bei Werte18 [Quelle: VDVO]


Action-Events bringen "kurze Momente des Glücks, die sich fest in Gehirn und Empfinden verankern und uns ein Leben lang weitertragen", ist sich Event-Experte Bernd Fritzges sicher. Er plädiert für mehr Fun & Action als eigene Event-Konzepte oder als Edutainment auch in Business-Konferenzen. Allerdings sieht er auch etwas, das die Kreativität der Veranstaltungsorganisatoren bremsen könnte.


Ein anonymer Millionär will auf einer Insel das Computer-Game eine Fortnite-Meisterschaft ausspielen. Welches Potenzial haben Computer Games als Vorlage für Freizeit-Events?
Großes, riesiges Potenzial! Sehen Sie nur den übermäßigen Erfolg des neuesten ‚Avenger’-Kinofilms gerade: Comics und Games sind Top-Medienthemen, die vielfältige Fortsetzung finden, auch als Live Events. Neben dem Shooter-Shootingerfolg ‚Fortnite‘ könnten doch auch Megagmes wie ‚Minecraft‘ oder Rollenspiele zu ‚Games of Thrones‘ oder SciFi-Klassiker wie ‚Blade Runner‘ für großartiges Entertainment sorgen! Einziger Wehmutstropfen für Veranstaltungsorganisatoren: Die Kreativität wird oftmals aufgrund komplizierter Lizenzrechte blockiert.

Hierzulande gibt es hunderte Live-Rollenspiel-Events jedes Jahr, vor allem im Adventure-Bereich. Woher kommt die Faszination fürs spielerische Kämpfen?
Action, Spaß, Spannung, spielerisch seine eigenen Grenzen austesten - der sichere Thrill bleibt sicherlich auch künftig ein Top-Erlebnis. Warum hat die Jochen Schweizer mydays Group so großen Erfolg mit Action-Events? Weil wir damit einmal kurz größter Heldin oder Heldin sein können, über uns hinauswachsen, einmal Unerreichbares doch erreichen, Unmögliches möglich machen. Das sind kurze Momente des Glücks, die sich fest in Gehirn und Empfinden verankern und uns ein Leben lang weitertragen. Action Simulationen, die wir jederzeit unbeschadet beenden können, sind der ultimative Kick, eine Droge ohne chemisch-biologischen Suchtfaktor. Rasen Sie mal mit 300 km/h im Formel-1-Boliden gegen eine Mauer … in Realität furchtbar, im Profisimulator beispielsweise im mydays Erlebniswerk in Berlin ein einmaliges Erlebnis mit ‚Ich will nochmal‘-Effekt …

Welche anderen Game-Genres eignen sich aus Ihrer Sicht besonders für eine Adaption in Real-life-Events?
Action-getriebene Games wie Shooter, Jump’n Run oder Augmented-Reality-Gags - erinnern Sie sich noch an den Hype um ‚Pokémon Go‘? - werden sicherlich neue Live Events befeuern. Man sollte die Hitliste der Online- und Smartphone-Games genau beobachten - und Topevents wie die E3 in Los Angeles, die CES in Las Vegas und auch die Gamescom in Köln. Da kommt noch ganz viel!

Bei Augmented-Reality-Games wie Pokémon Go verschmilzt die Grenze zwischen Spiel und Realität. Welches Potenzial für Events sehen Sie in AR-Games?
Mit den neuen Formen der sog. partizipativen Veranstaltungsformaten beschäftigen wir uns im Meeting & Events Think Tank VDVO - der Verband der Veranstaltungsorganisatoren - eingehend. Augmented & Virtual Reality wird in Business-Events - zur Auflockerung - oder bei Fun-Veranstaltungen sowie Freizeitevents wie Jahrmärkten o.ä. immer mehr werden: Sei es die VR-Brille in der Achterbahn - übrigens echt ein Knaller - oder AR-Games auf dem Smartphone in der Großkonferenz - Gamification etabliert sich als integraler Bestandteil von Veranstaltungsformaten, wo es darum geht, das Bonding zwischen Menschen und ihren gemeinsamen Erlebnissen zu festigen und weiteren (Business-)Erfolgen zu führen. In Las Vegas gibt es doch keine Konferenz mehr ohne Gamification - das entwickelt sich gerade hierzulande. Wir sehen dem frohgemut entgegen und erkennen erhebliche Faktoren für Mehrwerte und Edutainment.