MEIBA+

DEBATTEN GIBT ES NUR BEI


KOSTENFREI ANMELDEN*infoplus

*Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie sofort nach Ihrer Anmeldung.

MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
20.10.2019
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

VERLAUF DER DEBATTE

06.01.2017

INITIATOR

Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

MEIBA+  Uwe Schimunek

DRAMATISCHE STUDIE ZU COMPUTERSPIELSUCHT - WER SCHÜTZT DIE JUGEND?

Eine Studie des Forsa-Instituts im Auftrag der DAK zur Computerspielsucht schlägt in der Fachwelt hohe Wellen. 5,7 % der Deutschen zwischen 12 bis 25 Jahren sind danach süchtig nach Computerspielen - mit 8,4 % sind Jungs und junge Männer beinahe doppelt so oft betroffen wie Mädchen und junge Frauen. Sind schärfere Regulierungen nötig? Wie soll die Gesellschaft diesem Problem begegnen? Und wie kann den Betroffenen (und ggf. Ihren Eltern) geholfen werden?

letzte Aktualisierung: 10.01.2017



AKTUELLER STANDCHRONOLOGISCH