Menue-Button
BEST FOR BUSINESS17.11.2021

Wassermedizin stärkt Körper, Geist und Seele

Neue Seminare im warmen Wasser

Wassermedizin stärkt Körper, Geist und Seele Quelle: IAKA Sachsen / Oliver Möhwald


Das Element Wasser kann ganz besonders heilsam sein. Wenn es dann auch noch warm den Körper umspült, fühlt man sich förmlich auf Händen getragen. Wer sich darauf einlässt, kann im Urelement Wasser tiefe Entspannung für Körper und Seele finden und den Alltag hinter sich lassen. In der noch neuen Soletherme im sächsischen Staatsbad Bad Elster kann jeder ab 14 Jahren das entspannte Schweben in der Thermalsole begleitet von einem Wasser-Team ausprobieren. Wer sich etwas ganz Besonderes gönnen möchte, der genießt allein oder als Duo eine exklusive Anwendung mit einem erfahrenen Wassertherapeuten.

Das nächste Waasser-und-Klang-Seminar findet im September 2022 in Mitterteich statt:  Veranstalter ist IAKA Sachsen / Oliver Möhwald:
Wasser-Klang-Seminar (PDF)

Warum uns das körperwarme Salzwasser so tiefe Entspannung bringt:
Beginnen wir mit dem Element Wasser. Besser noch: mit dem Schweben im warmen Thermalwasser. Der menschliche Körper ist leichter als die ihn umgebende Sole, daher wird er nach oben getrieben, ganz ohne Anstrengung. Experten sagen, dass entspanntes Schweben in der Sole das vegetative Nervensystem auf Ausgleich und Harmonie programmiert. „Beim Eintauchen ins warme Salzwasser werden gleichzeitig unterschiedliche Reize, wie Auftrieb, Wasserdruck und Temperatur wirksam“, erklärt Professor Dr. med. Karl-Ludwig Resch, vom Deutschen Institut für Gesundheitsforschung. Schon das pure Schweben und treiben lassen kann tiefe Entspannung auslösen. Wer ein Faible für Achtsamkeit hat, kann dabei in sich hineinhören und sein Körperbewusstsein trainieren, den Auftrieb der Sole spüren und zur inneren Ruhe kommen.

Entspanntes Schweben mit erfahrenem Trainer
Seit Mitte Januar 2022 ist die
Soletherme in Bad Elster wieder geöffnet. Und so können hier auch wieder Einzelanwendung mit einem geschulten Trainer-Team gebucht werden. Aquatic Bodyworker - heißt das in der Fachsprache. Die Sächsischen Staatsbäder haben hier mit Oliver Winthoc Möhwald eine ausgesprochene Koryphäe auf dem Gebiet. Möhwald ist Masseur und Heilbademeister und leitet das Institut für Aquatische Körperarbeit in Sachsen. Er ist der Entwickler der Methode AquaRelax. Für die Besucher der Soletherme hat er eine ganz besondere Mischung aus klassischen Massagetechniken, osteopathischen Elementen, Akupressur und Mobilisation miteinander verbunden. Entscheidet man sich für 70 Minuten „Solemove“, - eine Verbindung aus den Methoden AquaRelax und WasserShiatsu- wird man von Oliver Möhwald und seinem Trainer-Team im warmen Urement Sole rhythmisch fließend von Kopf bis Fuß behutsam bewegt, gelockert,  gebeugt und gedehnt. Während man bequem auf einem Nackenkissen liegt, bewegt der Trainer Gelenke und Wirbelsäule. Vor Beginn der Anwendung stimmt man sich ab, ob bestimmte Schwerpunkte bei der Anwendung wichtig sind. Ansonsten lässt man sich eine Stunde einfach auf die Anwendung ein, vertraut den behutsamen Händen des erfahrenen Therapeuten, spürt die sanften Bewegungen oder gibt sich dem stillen Gehaltensein hin.

Mehr Infos unter  www.watsu.de

UNSER NEWSLETTER
Newsletter bestellen JETZT BESTELLEN
■■■ DIESE FACHDEBATTEN KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN
Uwe Schimunek

INITIATOR
Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

Uwe Rempe

INITIATOR
Uwe Rempe
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

Dipl.- Journ. Thomas Barthel

INITIATOR
Dipl.- Journ. Thomas Barthel
Founder & Herausgeber
Meinungsbarometer.info

ÜBER UNSERE FACHDEBATTEN

Meinungsbarometer.info ist die Plattform für Fachdebatten in der digitalen Welt. Unsere Fachdebatten vernetzen Meinungen, Wissen & Köpfe und richten sich an Entscheider auf allen Fach- und Führungsebenen. Unsere Fachdebatten vereinen die hellsten Köpfe, die sich in herausragender Weise mit den drängendsten Fragen unserer Zeit auseinandersetzen.

überparteilich, branchenübergreifend, interdisziplinär

Unsere Fachdebatten fördern Wissensaustausch, Meinungsbildung sowie Entscheidungsfindung in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft. Sie stehen für neue Erkenntnisse aus unterschiedlichen Perspektiven. Mit unseren Fachdebatten wollen wir den respektvollen Austausch von Argumenten auf Augenhöhe ermöglichen - faktenbasiert, in gegenseitiger Wertschätzung und ohne Ausklammerung kontroverser Meinungen.

kompetent, konstruktiv, reichweitenstark

Bei uns debattieren Spitzenpolitiker aus ganz Europa, Führungskräfte der Wirtschaft, namhafte Wissenschaftler, Top-Entscheider der Medienbranche, Vordenker aus allen gesellschaftlichen Bereichen sowie internationale und nationale Fachjournalisten. Wir haben bereits mehr als 600 Fachdebatten mit über 20 Millionen Teilnahmen online abgewickelt.

nachhaltig und budgetschonend

Mit unseren Fachdebatten setzen wir auf Nachhaltigkeit. Unsere Fachdebatten schonen nicht nur Umwelt und Klima, sondern auch das eigene Budget. Sie helfen, aufwendige Veranstaltungen und überflüssige Geschäftsreisen zu reduzieren – und trotzdem die angestrebten Kommunikationsziele zu erreichen.

mehr als nur ein Tweet

Unsere Fachdebatten sind mehr als nur ein flüchtiger Tweet, ein oberflächlicher Post oder ein eifriger Klick auf den Gefällt-mir-Button. Im Zeitalter von X (ehemals Twitter), Facebook & Co. und der zunehmenden Verkürzung, Verkümmerung und Verrohung von Sprache wollen wir ein Zeichen setzen für die Entwicklung einer neuen Debattenkultur im Internet. Wir wollen das gesamte Potential von Sprache nutzen, verständlich und respektvoll miteinander zu kommunizieren.