MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
22.10.2021

MEINUNGSBAROMETER.INFO

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft

DOKUMENTATION

FACHDEBATTE

RECRUITING IN ZEITEN DER CORONA-PANDEMIE

Wo die Herausforderungen und Chancen liegen

Die Dokumentation beinhaltet alle Positionen,
ausführliche Analysen und Prognosen zu dieser
Fachdebatte sowie eine übersichtliche
Management Summary.

Debattenlaufzeit: 02.07.2021 - 13.10.2021

RECRUITING IN ZEITEN DER CORONA-PANDEMIE

Wo die Herausforderungen und Chancen liegen

Offene Arbeitsstellen in Unternehmen müssen auch während der Corona-Pandemie ausgeschrieben und besetzt werden. Dafür ist in vielen Unternehmen die Recruiting-Abteilung zuständig. Doch was hat sich in diesem Feld seit dem Ausbruch der Corona-Krise verändert, in der Recruiter unfreiwillig in die nächste Ära der Digitalisierung katapultiert worden sind?

In den sozialen Medien war zu beobachten, dass es besonders größeren Unternehmen gelungen ist, zügig weitere digitale Lösungen einzusetzen. So konnten sie potenzielle Bewerber für sich zu gewinnen und weiterhin als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen  werden.

In unserer Fachdebatte gewähren die Experten Einblicke in ihr Recruitment und diskutieren über Möglichkeiten für mehr Sichtbarkeit, den Umgang mit Bewerbungsinterviews, Onboarding-Strategien. Und natürlich berichten sie über ihre Erfahrungen mit dem Einsatz von digitalen Tools und Investitionen beim Recruiting.

FACHDEBATTEN
DOKUMENTATION

195,00 €
zzgl. 19 % MwSt.

Das Angebot richtet sich insbesondere an Fach- und Führungskräfte auf Entscheiderebene.

Debattenstart
02.07.2021

Debattenschluss
13.10.2021

Verfügbarkeit
sofort

Format
PDF

Lieferung
E-Mail mit Download

weiter

[ weiterlesen ]

Die Dokumentation enthält

  • Alle Beiträge dieser Fachdebatte in ungekürzter Originalfassung
  • Vielfältige Meinungen mit unterschiedlichen Standpunkten
  • Umfangreiche Analysen und Prognosen anerkannter Fach- und Führungskräfte
  • Eine ausführliche Debattenbeschreibung
  • Übersicht aller aktiven Teilnehmer dieser Fachdebatte
  • Eine redaktionell erstellte Summary für das Top-Management