MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
27.01.2022
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.
Anzeige

01.11.2021 | BEST FOR BUSINESS | SONDERTHEMA

WASSERMEDIZIN STÄRKT KÖRPER, GEIST UND SEELE

Neue Seminare im warmen Wasser

Wassermedizin stärkt Körper, Geist und Seele

Wassermedizin stärkt Körper, Geist und Seele [Quelle: IAKA Sachsen / Oliver Möhwald]


Urelement Wasser
Das Element Wasser kann ganz besonders heilsam sein. Wenn es dann auch noch warm den Körper umspült, fühlt man sich förmlich auf Händen getragen. Wer sich darauf einlässt, kann im Urelement Wasser tiefe Entspannung für Körper und Seele finden und den Alltag hinter sich lassen. In der noch neuen Soletherme im sächsischen Staatsbad Bad Elster kann jeder ab 14 Jahren das entspannte Schweben in der Thermalsole ausprobieren. Allein oder – noch viel effektiver – unter Anleitung. Entweder in der Gruppe oder im Tandem mit einem ausgewiesenen Trainer. Die Soletherme in Bad Elster hat derzeit zwar geschlossen. Jedoch finden kleinere Workshop-Runden an anderen Orten statt.

Hier sind die beiden kommenenden Seminartermine des IAKA Sachsen / Oliver Möhwald:
Wassermedizin_Basisseminar (PDF)
Wassermedizin_Erlebniswochenende (PDF)

Körperwarmes Salzwasser bringt tiefe Entspannung
Beginnen wir mit dem Element Wasser. Besser noch: mit dem Schweben im warmen Thermalwasser. Der menschliche Körper ist leichter als die ihn umgebende Sole, daher wird er nach oben getrieben, ganz ohne Anstrengung. Experten sagen, dass entspanntes Schweben in der Sole das vegetative Nervensystem auf Ausgleich und Harmonie programmiert. „Beim Eintauchen ins warme Salzwasser werden gleichzeitig unterschiedliche Reize, wie Auftrieb, Wasserdruck und Temperatur wirksam“, erklärt Professor Dr. med. Karl-Ludwig Resch, vom Deutschen Institut für Gesundheitsforschung. Schon das pure Schweben und treiben lassen kann tiefe Entspannung auslösen. Wer ein Faible für Achtsamkeit hat, kann dabei in sich hineinhören und sein Körperbewusstsein trainieren, den Auftrieb der Sole spüren und zur inneren Ruhe kommen.

Entspanntes Schweben mit erfahrenem Trainer
Wenn im kommenden Jahr die Soletherme in Bad Elster wieder geöffnet hat, dann gönnen Sie sich eine Einzelanwendung mit einem geschulten Trainer. Aquatic Bodyworker - heißt das in der Fachsprache. Die Sächsischen Staatsbäder haben hier mit Oliver Winthoc Möhwald eine ausgesprochene Koryphäe auf dem Gebiet. Möhwald ist Masseur und Heilbademeister und leitet das Institut für Aquatische Körperarbeit in Sachsen. Er ist der Entwickler der Methode AquaRelax. Für die Besucher der Soletherme hat er eine ganz besondere Mischung aus klassischen Massagetechniken, osteopathischen Elementen, Akupressur und Mobilisation miteinander verbunden. Entscheidet man sich für 70 Minuten „Solemove“, - eine Verbindung aus den Methoden AquaRelax und WasserShiatsu- wird man von Oliver Möhwald oder einer Trainerin seines Teams im warmen Urement Sole rhythmisch fließend von Kopf bis Fuß behutsam bewegt, gelockert,  gebeugt und gedehnt. Während man bequem auf einem Nackenkissen liegt, bewegt der Trainer Gelenke und Wirbelsäule. Vor Beginn der Anwendung stimmt man sich ab, ob bestimmte Schwerpunkte bei der Anwendung wichtig sind. Ansonsten lässt man sich eine Stunde einfach auf die Anwendung ein, vertraut den behutsamen Händen des erfahrenen Therapeuten, spürt die sanften Bewegungen oder gibt sich dem stillen Gehaltensein hin.

Mehr Infos unter  www.watsu.de