MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
02.02.2023
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.
Anzeige

02.02.2018 | BEST FOR BUSINESS | SONDERTHEMA
AUTOMOTIVE SPEZIAL 2018

VOM DIGITALRADIO-SPÄTZÜNDER ZUM DIGITAL HERO

Wie Opel jetzt beim „Connected Car Awards“ abgeräumt hat

Connected Car: Erster Preis für Top-Vernetzung und -Infotainment im Opel Insignia

Connected Car: Erster Preis für Top-Vernetzung und -Infotainment im Opel Insignia [Quelle: Opel Automobile GmbH]


Der Opel Insignia und der Opel Vivaro Life sind „Helden der Digitalisierung“ – denn genauso nennen Auto Bild und Computer Bild die Preisträger der „Connected Car Awards 2017“. Knapp 15.000 Leser der beiden Fachzeitschriften haben abgestimmt und gleich zwei Opel-Modelle zu diesen Helden gewählt: Mit bester Rundum-Vernetzung kürten sie das Opel-Flaggschiff Insignia zum „Connected Car“. In der erstmals ausgelobten Kategorie „Connected Reisemobil“ sieht das Publikum den neuen Großraum-Van Opel Vivaro Life dank Navi 80 IntelliLink inklusive Real Time-Verkehrsinformationen ganz vorn.

Digitalradio bei Opel seit 2015 auf dem Vormarsch
Vor wenigen Jahren sah das Bild bei der Marke mit dem Blitz noch ganz anders aus, wie unter anderem der "DAB+ Autoreport 2015" von Meinungsbarometer.info  dokumentiert hatte. Im Jahr 2014 verkaufte Opel lediglich 5 Prozent seiner Neuwagen mit DAB+. Auch Handelskontakterbesuche von Digitalradio Deutschland in dieser Zeit stärken den Befund großer Zurückhaltung beim Thema DAB+. Seit dem Jahr 2015 gibt es bei Opel allerdings einen merklichen Trend hin zum Digitalradio. So schrieb ein Opel-Sprecher auf Anfrage Meinungsbarometer.info im September 2015: „Wir glauben, dass DAB und DAB+ in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen werden und das Radio der Zukunft ist. Wir sehen auch, dass unsere Kunden sich mehr und mehr für DAB/DAB+ entscheiden. Unser Ziel ist es, jedem Käufer das digitale Radio zu einem angemessenen Preis anzubieten." So kostet seitdem beispielsweise der digitale Radioempfang beim Astra lediglich 70 Euro Aufpreis.“ Auch Besuche der Handelskontaker bei ausgewählten Opel-Autohändlern in 2017 belegen ein deutlich steigendes Interesse für digitale Car-Infotainment-Lösungen mit einer DAB+ Empfangsmöglichkeit. Sowohl kundenseitig als auch beim Hersteller selbst.

Wenn Autofahren zum Multimedia-Erlebnis wird
Für Opel-Chef Michael Lohscheller "übernimmt die Marke seit Jahren eine Führungsrolle, wenn es um Top-Vernetzung und Rundum-Infotainment im Auto geht. Mit unseren Apple CarPlay und Android Auto kompatiblen IntelliLink-Systemen sowie den umfangreichen OnStar-Services an Bord machen wir Autofahren zum Multimedia-Erlebnis“, sagt Opel-Chef Michael Lohscheller. „Wir freuen uns, dass die Leser von Auto Bild und Computer Bild unser digitales Angebot mit den ‚Connected Car Awards‘ honorieren.“ Mit Opel ADAM, IntelliLink und Co. hat die Marke bereits mehrfach in den vergangenen Jahren beim „Connected Car Award“ abgeräumt. Der aktuelle Opel Insignia empfiehlt sich mit IntelliLink-Infotainment und dem persönlichen Online- und Service-Assistenten OnStar als „Connected Car“. Denn für beste Unterhaltung und Top-Vernetzung ist mit der jüngsten, Apple CarPlay und Android Auto kompatiblen Generation von IntelliLink-Systemen gesorgt. Mit bis zu acht Zoll großem Farb-Touchscreen und Sprachsteuerung holt sie die Welt der Smartphones ganz einfach ins Fahrzeug – schnell, übersichtlich und ganz einfach bedienbar. Der digitale Radioempfang DAB+ erhöht die Auswahl an Radioprogrammen sowie den Hörgenuss auf Wunsch weiter. Der persönliche Online- und Service-Assistent OnStar[1]macht den Insignia mit seinen zahlreichen Diensten von der automatischen Unfallhilfe bis zum Diebstahl-Notfallservice zum mobilen WLAN-Hotspot. In Verbindung mit dem Navi 900 IntelliLink-System können auch Reiseziele vom OnStar-Berater oder vorab per myOpel Smartphone-App direkt in das On-Board-Navigationssystem geladen werden. Dazu kommen weitere OnStar-Leistungen vom Booking-Service[2], bei dem ein OnStar-Mitarbeiter Hotelzimmer für die Insignia-Passagiere reserviert, bis zur Parkplatzsuche[3] – auch hier steht der Mitarbeiter dem Insignia-Fahrer am anderen Ende der Leitung hilfreich zur Seite.

Digital unterwegs mit dem Reisemobil
In der neuen Kategorie „Connected Reisemobil“ fuhr der erst vor kurzem vorgestellte Opel Vivaro Life an die Spitze. Dank digitaler Vernetzung informiert das Navi 80 IntelliLink mit Real Time-Verkehrsinformationen in Echtzeit über die Verkehrslage und schlägt Alternativrouten vor, bevor der Fahrer und die Passagiere im Stau stehen. Mit der Point of Interest-Funktion zeigt das System zudem weitere Einrichtungen wie etwa Geschäfte und Restaurants für den Zwischenstopp an. Das Navi 80 IntelliLink lässt sich einfach und übersichtlich über den sieben Zoll großen Farb-Touchscreen, per Lenkradtasten oder Sprachsteuerung bedienen und ist ebenfalls mit Android Auto kompatibel. So können die Besitzer eines Android-Smartphones (Lollipop 5.0 oder höher) viele Handy-Funktionen über das Infotainment des Vivaro abbilden, Musik streamen oder weitere Apps von ihrem Smartphone nutzen – und die unterhaltsame Reise ist garantiert.