Menue-Button
schliessen
WERBUNG
BEST 4 BUSINESS
BEST 4 BUSINESS EMPFEHLUNG FÜR ENTSCHEIDER

Retreat für Führungskräfte Ü45 im April in Lüneburger Heide

Mit Klarheit, Zufriedenheit und Gelassenheit führen

Als ich mit Joachim Nickelsen das erste Mal über den Ansatz unserer interdisziplinären Fachdebatte „Wie resilient sind Familienunternehmen“ spreche, hört er genau zu und legt eine nachdenkliche Pause ein, bis er ruhig und mit Nachdruck antwortet. „Wissen Sie, es geht in Krisenzeiten nicht in erster Linie darum, sich auf Organisationsstrukturen und Prozesse zu konzentrieren, um ein Unternehmen krisenfest zu machen. In einem ersten Schritt geht es immer darum, als Schlüsselperson eines Unternehmens krisenfest zu sein. Das bezieht sich auf den Unternehmer oder die Unternehmerin selbst oder auf eine andere Führungsperson.“ Nickelsen erklärt weiter, dass die ein Unternehmen führende Person in sich ruhen muss, um zunächst sich selbst führen zu können. Erst dann kann sie mit Klarheit und guten Entscheidungen auf den Prozess und das Team um sich herum wirken. Joachim Nickelsen weiß, wovon er spricht. Er selbst war lange Jahre Unternehmer, gründete ein Start-Up und war zwischenzeitlch auch angestellter Manager in einem Unternehmen. Bis dahin führte er ein Leben mit Höhen und am Ende mit zu vielen Tiefen.  

Im größten Tief bog Nickelsen ab und ging einen neuen Weg, meditierte in einem Zen-Kloster und richtete sich neu aus, ging durch den Prozess der Sinnfindung und lebt jetzt erfüllt und mit einer inneren Klarheit für den Sinn des Lebens. So gründete der heute erfolgreiche Autor, Mentor, Coach und seit 15 Jahren Zen-Praktizierender vor einigen Jahren zusammen mit Nadia Wallatis das Exzellenzwerk. 

BILDERGALERIE

Gemeinsames Business mit gemeinsamem Ziel – für Leader über 45 Jahre da zu sein!
Unter dem Namen Exzellenzwerk gehen Nickelsen und Wallatis nun einen gemeinsamen Weg. Sie bieten hochkarätige und tiefgreifende Retreats an, um für Führungskräfte einen Weg „aus der Stagnation in die Freiheit“ aufzuzeigen. Das nächste Seminar planen sie bereits für den kommenden April 2024. Dabei spielt Nadia Wallatis den entscheidenden zweiten Part, den es für ein derartiges transformierendes Business-Retreat braucht. Sie ist ausgebildete Psychotherapeutin, Körpertherapeutin, Heilpraktikerin und praktiziert ebenso als Business Coach - und das mit großer Leidenschaft seit Jahrzehnten in diesen Bereichen. Die neuesten Erkenntnisse aus der Neurobiologie und verschiedene international anerkannte Therapieansätze lässt sie in ihre Arbeit mit einfließen. Und, so fügt sie mit einem Lächeln hinzu, „ich bin in meinem Wesen immer schon eine Helferin, das liegt schon in meinen Genen. Ich helfe und unterstütze jeden Einzelnen, zu seiner/ihrer ganzheitlichen Genesung zu finden. Und zwar so weit, wie diese Person es zulässt."

Wallatis hilft Menschen, wo immer es geht. Mit ihrer liebevollen, wertschätzenden und sensiblen Art löst sie physische und psychische Blockaden und begleitet Menschen auf ihrem Heilungsweg. Wallatis steht mitten im Leben, hat sich auf vielen Reisen in Länder, wie China und Indien weitergebildet, Erfahrungen gesammelt und kennt nach vielen hundert Gesprächen, Sitzungen und Retreats auch die Dinge, die Unternehmerinnen und Unternehmer tiefgründig bewegen: „Wenn zum Beispiel Familienunternehmer erkennen, wo ihre Stärken liegen, wo sie wirklich gut sind und dies auch mit Freude tun und wenn sie das, was andere  besser können auch delegieren, dann haben sie viel gewonnen.“ Wenn also Unternehmerinnen und Unternehmer tun, was ihnen Freude bereitet, was sie glücklich macht und was sie können, wenn sie wissen, wofür sie brennen und wovon auch andere profitieren, genau dann erlangt bzw. empfindet man Sinn und Erfüllung.“ Genau das herauszufinden, so weiß Wallatis aus der Praxis, ist nicht selten ein langer Weg. Denn zunächst muss ich selbst erkennen, was tatsächlich meine Bedürfnisse sind und nicht zu unterschätzen, was mich davon abhält, sie zu leben.

5-tägiges veränderndes und innovatives Retreat in der Lüneburger Heide
Das Duo Wallatis und Nickelsen hat ein fünftägiges Retreat entwickelt und seit nunmehr zwei Jahren zwei bis drei Mal im Jahr fest etabliert. Dabei sprechen sie Führungskräfte über 45 Jahren an, die in ihrem Leben noch einmal etwas bewegen, vielleicht auch transformieren wollen. In diesem Alter gebe es noch einmal die größten Umbrüche, weiß der Business-Coach Joachim Nickelsen. Oft kommt in diesem Lebensabschnitt eine Art von innerer Unruhe, unspezifischem Mangelempfinden und psychischer Belastung hinzu. Klassischerweise ist das bei Menschen zu beobachten, die schon viel erreicht und „abgehakt“ haben, über eine gehobene Bildung verfügen und denen es materiell gut geht. Wallatis fügt hinzu: „Oft stecken aber auch und gerade Familienunternehmerinnen und –unternehmer in dieser Phase fest. In festen Mustern, in unbewussten Zwängen in einem bestimmten Handeln.“

Genau für diese Menschen entwickelt, haben Führungskräfte in dem 5-tägigen Retreat die Möglichkeit, gemeinsam mit Nickelsen und Wallatis zunächst sich selbst noch einmal neu wahrzunehmen, tiefgreifend zu reflektieren, zu erkennen und neu auszurichten. Fünf Tage also inneres Aufräumen und neu sortieren - ​Inventur, Reset und Aufbruch. Die Teilnehmehmenden dürfen ganz sie selbst bleiben und gleichzeitig schauen, was nicht mehr passt. Sie haben Zeit herauszufinden, wo der Raum für Neues liegt.

Für das Seminar „Mein Weg“ haben die beiden Coaches ein wunderschönes Kleinod ausgewählt, das Wildland Natural Resort im Norden Deutschlands in der südlichen Lüneburger Heide bei Hannover.

Klarer Retreat-Prozess mit Meditation und Einzelcoaching
Der gut strukturierte und klare Prozess der fünf Tage führt durch die Zen - Meditationspraxis, durch individuelle Übungen und Anregungen, impulsgebende Inhalte, intensive Gruppenübungen, Einzelübungen, verschiedene Reflektionen und Lösungsanwendungen im privaten Rahmen. Eine Besonderheit: die Teilnehmer kommen auch in den Genuss von Einzelcoachings, um ihre ganz persönlichen Herausforderungen mit den Coaches zu reflektieren.

Das Retreat an diesem Ort, durch das schon viele Entscheider nicht nur gegangen sind, sondern auch schon viele transformierende Veränderungen im Business und Privatbereich ausgelöst worden sind, schafft einen Raum des Vertrauens und der Sicherheit. In diesem Raum werden mit einer Klaviatur der verschiedenen Methoden der beiden Coaches Sinnfindungs-Prozess angestoßen, die der Anstoß sein können zu persönlicher Erfüllung, Freiheit und – ja - Glück. Mit einer Qualität geht allerdings jeder aus dem fünftägigen Retreat heraus, wissen die beiden Coaches: jeder der Teilnehmer hat wieder einen Plan, weiß, was als nächstes zu tun ist und welche Schritte zu gehen sind. In Krisenzeiten eine unschätzbare Qualität.

Das nächste Retreat des Exzellenzwerk findet im April 2024 statt. Hier gibt es weitere Detailinformation und eine Möglichkeit eines persönlichen Gesprächs mit Nadia Wallatis oder Joachim Nickelsen.