MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
12.04.2021
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.
Anzeige

20.02.2017 | BEST FOR BUSINESS | SONDERTHEMA
FREIZEIT | WELLNESS

NEUE SOLETHERME UND SAUNAWELT IN BAD ELSTER

Über Schweben in der Sole, WasserShiatsu und AquaRelax

ZoomAußenansicht der 2015 eröffnete Soletherme in Bad Elster

Außenansicht der 2015 eröffnete Soletherme in Bad Elster [Quelle: Sächsische Staatsbäder GmbH / T. Peisker]


Für Manager und im Berufsleben stehende Menschen gibt es vielfältige Entspannungstechniken. Die einen treiben Sport, die anderen praktizieren Meditation und Achtsamkeitsübungen, wiederum andere setzen auf progressive Muskelentspannung oder autogenes Training. Während die einen in ihrem Manager-Leben ganz verschiedene Entspannungstechniken ausprobieren, bleiben andere einer Methode über Jahrzehnte treu. Immer wieder neue Methoden für sich zu entdecken, kann heilsam sein und neue Horizonte eröffnen.

Urelement Wasser
Das Element Wasser kann ganz besonders heilsam sein. Wenn es dann auch noch warm den Körper umspült, fühlt man sich förmlich auf Händen getragen. Wer sich darauf einlässt, kann im Urelement Wasser tiefe Entspannung für Körper und Seele finden und den Alltag hinter sich lassen. In der noch neuen Soletherme im sächsischen Staatsbad Bad Elster kann jeder ab 14 Jahren das entspannte Schweben in der Thermalsole ausprobieren. Allein oder – noch viel effektiver – unter Anleitung. Entweder in der Gruppe oder im Tandem mit einem ausgewiesenen Trainer.

Körperwarmes Salzwasser bringt tiefe Entspannung
Beginnen wir mit dem Element Wasser. Besser noch: mit dem Schweben im warmen Thermalwasser. Der menschliche Körper ist leichter als die ihn umgebende Sole, daher wird er nach oben getrieben, ganz ohne Anstrengung. Experten sagen, dass entspanntes Schweben in der Sole das vegetative Nervensystem auf Ausgleich und Harmonie programmiert. „Beim Eintauchen ins warme Salzwasser werden gleichzeitig unterschiedliche Reize, wie Auftrieb, Wasserdruck und Temperatur wirksam“, erklärt Professor Dr. med. Karl-Ludwig Resch, vom Deutschen Institut für Gesundheitsforschung. Schon das pure Schweben und treiben lassen kann tiefe Entspannung auslösen. Wer ein Faible für Achtsamkeit hat, kann dabei in sich hineinhören und sein Körperbewusstsein trainieren, den Auftrieb der Sole spüren und zur inneren Ruhe kommen.

Entspanntes Schweben mit erfahrenem Trainer
Unsere After Work Redaktion des Meinungsbarometer hat eine ganz besondere Empfehlung: Nehmen Sie sich eine oder anderthalb Stunden Zeit und gönnen Sie sich eine Einzelanwendung mit einem geschulten Trainer. Aquatic Bodyworker - heißt das in der Fachsprache. Die Bad Elsteraner Soletherme hat hier mit Oliver Winthoc Möhwald eine ausgesprochene Koryphäe auf dem Gebiet. Möhwald ist Masseur und Heilbademeister und leitet das Institut für Aquatische Körperarbeit in Sachsen. Er ist der Entwickler der Methode AquaRelax. Für die Besucher der Soletherme hat er eine ganz besondere Mischung aus klassischen Massagetechniken, osteopathischen Elementen, Akupressur und Mobilisation miteinander verbunden. Entscheidet man sich für 70 Minuten „Solemove“, - eine Verbindung aus den Methoden AquaRelax und WasserShiatsu- wird man von Oliver Möhwald oder einer Trainerin seines Teams im warmen Urement Sole rhythmisch fließend von Kopf bis Fuß behutsam bewegt, gelockert,  gebeugt und gedehnt. Während man bequem auf einem Nackenkissen liegt, bewegt der Trainer Gelenke und Wirbelsäule. Vor Beginn der Anwendung stimmt man sich ab, ob bestimmte Schwerpunkte bei der Anwendung wichtig sind. Ansonsten lässt man sich eine Stunde einfach auf die Anwendung ein, vertraut den behutsamen Händen des erfahrenen Therapeuten, spürt die sanften Bewegungen oder gibt sich dem stillen Gehaltensein hin.

Einmal die Kontrolle abgeben - spannende Erfahrung für Manager
Für viele Führungskräfte, deren permanente Aufgabe es ist, Arbeitsprozesse und Abläufe unter Kontrolle haben, kann diese Art der Körpertherapie eine wertvolle Erfahrung sein. „Für Menschen in Führungs- und Managerpositionen ist es eher die Ausnahme, auch mal selbst Kontrolle abgeben zu können, sich in andere Hände zu begeben und einfach loszulassen“, weiß Oliver Möhwald aus seiner Praxis. Gerade das "Geführt werden" und "Kontrolle abgeben dürfen" hält einen Erfahrungsschatz bereit.  Wer sich dann einmal auf diese Art der Körpertherapie einlässt, kann sich innerhalb kurzer Zeit tief und nachhaltig entspannen und in kurzer Zeit regenerieren. Der Kopf wird frei und man gelangt zu mehr Gelassenheit - Menschen in Führungspositionen können so von den Anwendungen AquaRelax und WasserShiatsu nachhaltig profitieren.

Einzelanwendungen und Kurse
In der Soleterme haben Einsteiger zwei Mal täglich die Möglichkeit, kostenfrei "Schweben ganz leicht" mitzuerleben. Einzelne Solemove-Anwedungen können täglich in der Soletherme gebucht werden. Und Gruppenanwendungen finden Freitags/Samstag & Sonntag statt. Mehr Informationen und weitere Seminarangebote gibt es auf der Seite des Instituts für Aquatische Körperarbeit Sachsen.

Mehr über die Soletherme und Saunawelt in Bade Elster finden Sie hier

Und wer mehr zu den Methoden WasserShiatsu (WATSU) und AquaRelax erfahren möchte, der informiert sich am besten auf der Seite des Instituts für Aquatische Körperarbeit.