MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
02.07.2022
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.
Anzeige

14.03.2022 | BEST FOR BUSINESS | SONDERTHEMA
PANDEMIE UND TECHNOLOGIE

MIT COVID-DOORMAN SICHER DURCH DIE PANDEMIE

Kontaktlose Zugangskontrolle 100-prozentige ohne Personaleinsatz

ZoomUMTS Media Service entwickelt mit seinem Covid Doorman smarte Lösung für Einlasskontrollen

UMTS Media Service entwickelt mit seinem Covid Doorman smarte Lösung für Einlasskontrollen [Quelle: UMTS Media Service GmbH]


Es ist eine tägliche Herausforderung für Einzelhandel, die Veranstaltungsbranche, öffentliche Institutionen sowie die Gastronomie und Touristik - das Einhalten der verschiedenen G-Regelungen. Auf der einen Seite ist es für die Unternehmen das oberste Prinzip, Kunden oder Gästen maximalen Service zu bieten und zum Beispiel lange Wartezeiten bei Zugangskontrollen zu vermeiden. Andererseits sorgen die Einhaltung der Regeln der  Hygienestandards für die Unternehmen für extrem hohe Kosten - sei es durch hohe Lohnkosten für den Einsatz der eigenen Mitarbeiter in der Zugangskontrolle oder aber dem Engagieren von externem Sicherheitspersonal.

Neue digitale Potenziale durch die Pandemie
Gleichzeitig birgt die Corona-Zeit viel Potential für neue kreative, technische Lösungen, die auch für die Zukunft und in Nicht-Pandemie-Zeiten von Unternehmen gut eingesetzt werden können. Unternehmen, die sich jetzt den neuen Herausforderungen beherzt stellen, könnten also in Zukunft profitieren.

Kontaktlosigkeit durch automatisierte Einlasskontrollsysteme
Für all das hat das in Hamburg ansässige Unternehmen, UMTS Media Service eine smarte digitale Lösung. Mit seinem Covid-Doorman hat das ursprünglich in der Sicherheits-Branche etablierte Unternehmen das erste und mobilesImpfpass-Checksystem in Deutschland etwickelt. Das Gerät, welches es in unterschiedlichen Ausführungen gibt, schafft bis zu 1800 Kontrollen in einer Stunde. Gerade für die nun wieder anstehenden Messen und größeren Veranstaltungen ein Gewinn!

"Selbstverständlich ist der Covid-Doorman auch datenschutzkonform," erklärt Hüseyin Dayan, Geschäftsführer der UMTS Media Service GmbH. "Die Unternehmen entscheiden, ob und wie lange die Daten in der Cloud gespeichert werden." Dayan ist seit Jahren mit seinem Unternehmen im Bereich der Sicherheitstechnik unterwegs und kennt die Bedürfnisse der Kunden. "Wir haben uns mit Pandemie-Beginn ganz schnell überlegt, was die verschiedenen Branchen gerade bei den Einlasskontrollen dringend brauchen und haben mit der Entwicklung unseres Covid-Dooman ganz schnell darauf reaagiert."

Als mobiles Impfpass/Genesenenstatus-Checksystem, das sofort einsatzbereit ist, ermöglicht es eine kontaktlose Kontrolle des G-Status, während das Personal seinen eigentlichen Aufgaben nachkommen und den Kunden gerecht werden kann. Mit den knapp 2000 Kontrollen pro Stunde sowie einem vor Fälschungen sicheren System werden nicht nur Infektionszahlen durch fehlende lange Schlangen verringert sondern auch immense Kosten eingespart. Somit kann nicht durch die schnelle Abwicklungen nicht nur die Kundenzufriedenheit gesteigert werden sondern auch behördliche Regeln datenschutzkonform befolgt werden.  

Entwickelt im direkten Austausch mit den Branchen
Diese voll automatisierte digitale Lösung entwickelt UMTS in direkten Austausch mit den Verantwortlichen aus der Hotellerie, dem Einzelhandel, Kliniken und Hochschulen kontinuierlich weiter, um noch mehr nützliche Funktionen zu integrieren und zu testen. Die vier unterschiedlichen Modelle sind zudem mit weiteren Systemen kompatible und können so auch Funktionen wie Körpertemperaturmessungen oder den Self-Check-In effektiv vereinfachen. Der Covid- Doorman® sorgt somit für erhöhte Sicherheit, Vertrauen und mehr Kundenzufriedenheit.

Und so funktioniert der Check-In mit dem Covid-Doorman
Statt lange zu warten, übernehmen die Gäste selber einen Teil des Check-Ins. In der Hotellerie ist das Prozedere bereits ausgiebig getestet: Ein neuer Gast liest einen vom Hotel ausgehängten QR-Code aus. Damit gelangt er auf eine Anmeldeseite, auf der er seine Kontaktdaten einträgt. Für eine eventuelle Corona-Kontaktnachverfolgung werden zusätzlich Datum und Uhrzeit des Check-In gespeichert. Der Hotelgast erhält schließlich einen persönlichen QR-Code zum Gäste-Check-In am Covid-Doorman.

Weitere Informationen
Der Covid-Doorman® kann übrigens sowohl gekauft als auch geleast werden. Wenn Sie Interesse haben, schauen Sie gerne auf der Website unter www.coviddoorman.com. Für einen direkten Kontakt geht es hier direkt zum Kontaktformular