MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
02.02.2023
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.
Anzeige

12.02.2018 | BEST FOR BUSINESS | SONDERTHEMA
DAB+ AUTOMOTIVE-SPEZIAL 2018 | CAR INFOTAINMENT

KLANGVOLLER DAB+ GENUSS UND UMFANGREICHER BLUETOOTH-KOMFORT

Warum man mit den brandneuen Kenwood Autoradios perfekt in den digitalen Autofrühling startet

ZoomKenwood setzt beim Car Infotainment konsequent auf DAB+ und überrascht mit innovativen Bluetooth-Funktionen

Kenwood setzt beim Car Infotainment konsequent auf DAB+ und überrascht mit innovativen Bluetooth-Funktionen [Quelle: JVCKENWOOD Deutschland ]


Kenwood setzt seit vielen Jahren als Unternehmen ganz konsequent auf Digitalradio DAB+. Das spiegelt sich auch in den neuen Autoradios wider, die in diesem Autofrühling neu auf den Markt gekommen sind. Dabei berücksichtig Kenwood, dass sich das Autoradio schon längst zur intelligenten mobilen Kommunikations- und Multimedia-Zentrale entwickelt hat. Denn für die meisten Autofahrer steht unterwegs neben dem Hören von DAB+ Radioprogrammen die Nutzung zahlreicher innovativer Bluetooth-Funktionen im Mittelpunkt – weshalb die neuen Kenwood Receiver hier mit einer besonders üppigen Ausstattung glänzen.

So empfangen die DAB+ Tuner nicht nur die digitalen Radioprogramme störungsfrei und in bester Stereo-Qualität, sie überlassen bei vorübergehend zu schwach einfallenden DAB-Signalen auch zeitweise automatisch dem UKW-Tuner den Empfang. „Seamless Blending“ heißt die Funktion, die natürlich anschließend auch wieder selbstständig auf DAB+ -Empfang zurückschaltet.

Alternativ wird das Musikprogramm per Smartphone, externe Audioplayer oder USB zugespielt. So koppelt das in den Kenwood Radios integrierte Bluetooth-Modul nicht nur gleichzeitig zwei Handys, um unterwegs per Freisprecheinrichtung Telefonate führen zu können. Es verbindet sich darüber hinaus drahtlos mit den Smartphones von bis zu fünf Passagieren, um per Kenwood Music Mix ein von den Mitfahrern zusammengestelltes Audioprogramm wiederzugeben. Zudem ermöglicht ein eigens für Spotify-Nutzer bereitstehendes Menü die komfortable Bedienung dieses Streaming-Dienstes über das Radio, sobald ein Smartphone mit einer Spotify-App verbunden ist.

Und damit nicht genug: Dank des Bluetooth-Steuerprofils AVRCP 1.5 ist es sogar möglich, die Musicplayer der gekoppelten Smartphones über die Autoradios zu bedienen und nach Interpreten, Alben und Titeln zu suchen. Anders herum lassen sich Kenwoods Multimedia-Receiver über die auf Android- und Apple-Handys speicherbare „Remote“ App drahtlos vom Smartphone aus fernbedienen.

Autofahrer, die den Akku ihres Telefons während der Fahrt aufladen möchten, können dies über den USB-Port des Kenwood Receivers tun – und die Musikwiedergabe auf dem Smartphone dann bei Bedarf alternativ zu den beschriebenen Bluetooth-Funktionen ebenfalls über die Radiotastatur steuern. Auf kompatiblen Android-Geräten muss hierfür nur die kostenlose „Kenwood Music Play“ App installiert werden.

Der neue KDC - X7200DAB und weitere Higlights
Vom brillanten und absolut störungsfreien Stereo-Sound via Digitalradio bis zum Audiostreaming im Mix von bis zu fünf per Bluetooth gekoppelten Smartphones versteht sich Kenwoods neues Autoradio KDC-X7200DAB auf eine vielseitige mobile musikalische Unterhaltung. Denn der CD-Receiver im klassischen 1-DIN-Format bietet mit seinen integrierten DAB+ und UKW-Tunern, dem CD-Player, zwei USB-Ports, einem analogen AUX-Eingang und dem überaus leistungsfähigen Bluetooth-Modul eine Vielzahl von Möglichkeiten für die Audiowiedergabe. Mit dem Autoradio per USB-Kabel verbundene Smartphones werden nicht nur geladen, sondern lassen sich dank Android Music Control AOA 2.0 bzw. iPhone-Direktsteuerung auch bequem über die Radiotastatur bedienen. Bis zu fünf Smartphones lassen sich koppeln, zwei davon auch für Freisprech-Telefonate.

Für eine auch während der Fahrt problemlose Bedienung aller Funktionen sorgt die neu gestaltete Front des Autoradios. Auf dem zum Schutz vor Diebstahl abnehmbaren Bedienteil finden sich ein großer beleuchteter Lautstärkeregler, ein gut ablesbares, zweizeiliges und in der Farbe variables LC-Display.

Und damit das Radio auch in jedem Fahrzeug optimal klingt, verfügt der Kenwood über einen leistungsfähigen digitalen Soundprozessor, der einen 13-Band-Equalizer steuert, Laufzeitkorrekturen zwischen den einzelnen Lautsprechern ermöglicht und weitere digitale Soundeinstellungen bereithält. Drei Hochpegel-Vorverstärkerausgänge ermöglichen zudem den Anschluss externer Verstärker und Subwoofer.

Weitere aktuelle DAB+ Autoradios von Kenwood sind:

Das DPX-7100DAB - Digital Media CD-Receiver im Doppel-DIN-Format mit:
• Digitalradio-Empfänger inkl. „Seamless Blending“
• Bluetooth-Modul für Audiostreaming (5 Smartphones gleichzeitig für Kenwood Music Mix   koppelbar), Freisprechen mit 2 Telefonen (externes Mikrofon im Lieferumfang), erweiterte AVRCP 1.5-Funktionen (Steuerung des Smartphone-Mediaplayers übers Autoradio), Remote App (Fernbedienung des Radios über ein Smartphone) und Spotify Control
• 2 rückwärtige USB-Anschlüsse, analoger AUX-Eingang, 3 Vorverstärkerausgänge (4 V)
• Sound DSP mit 13-Band-Equalizer, Bass Boost, Drive EQ und Klang-Tuning

Das KMM-BT504DAB -Digital Media Receiver im DIN-Format mit:
• DAB+, Bluetooth und Sound DSP Ausstattung wie DPX-7100DAB
• USB-Anschluss und analoger AUX-Eingang an der Front, 2 Vorverstärkerausgänge (2,5 V)
• über 30 % geringere Einbautiefe, da kein integrierter CD-Spieler (100 mm)

Viele weitere Informationen zum Car Infotainment erhalten Sie auf  http://www.kenwood.de/car/

Dieses Video gewährt einen Einblick in die Car Entertainment Higlights von Kenwood im Jahr 2018.