MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
17.02.2019
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

LAUFENDE DEBATTEN

INITIATOR

Thomas Barthel · Herausgeber

 Thomas Barthel

MEDIEN IN DER FLÜCHTLINGSFALLE?

Es ist das große Medienthema dieser Tage: ganz Deutschland diskutiert über Flüchtlinge. Doch berichten die Medien angemessen und ausgewogen über das Thema? Darüber streitet die ■ ■ ■


INITIATOR

Uwe Schimunek · Freier Journalist

 Uwe Schimunek

CONSTRUCTIVE NEWS - SETZT SICH JETZT DER ■ ■ ■

Bisher galt in der Nachrichtenwelt das ungeschriebene Gesetz: Nur schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten. Doch jetzt gibt es Gegenwind einer Bewegung, die für „Constructive ■ ■ ■


INITIATOR

Uwe Schimunek · Freier Journalist

 Uwe Schimunek

WIE SOLL DER WDR-RUNDFUNKRAT ARBEITEN?

Der WDR und sein Rundfunkrat haben letzter Zeit viele Schlagzeilen gemacht. Erst der Skandal um den Vertrag zu „Gottschalk live“ und dann die „Empfehlung“, die ■ ■ ■


INITIATOR

Uwe Schimunek · Freier Journalist

 Uwe Schimunek

WO BLEIBT DAS FREIE WLAN?

Nur zwei offene Hotspots auf 100.000 Einwohner – in Südkorea sind es 37, in Großbritannien knapp 29. Deutschland ist ein Entwicklungsland in Sachen freies WLAN. Liegt es an ■ ■ ■


INITIATOR

Alexander Hiller · Redakteur

 Alexander Hiller

BRAUCHT DEUTSCHLAND EIN NEUES ■ ■ ■

Über das Für und Wider streitet derzeit heftig die Branche. Selbst innerhalb der Privaten halten sich Beführworter und Gegner die Waage. Wer sagt was und wieso sich der ■ ■ ■


INITIATOR

Uwe Schimunek · Freier Journalist

 Uwe Schimunek

WIE WEIT IST HBBTV

Es soll der Standard für das interaktive Fernsehen werden. Tatsächlich haben die allermeisten modernen Smart-TV-Geräte HbbTV implementiert. Doch gibt es genug Appliktionen und ■ ■ ■


INITIATOR

Uwe Schimunek · Freier Journalist

 Uwe Schimunek

DIE LAGE DER TV- UND FILMSTUDIOS IN DEUTSCHLAND

Der Markt ist umkämpft: Wenige Anbieter rangeln um die Aufträger der Sender und TV-Produzenten. Sind neue Anbieter, wie Streamingdienste eine Chance für die Studios?


INITIATOR

Alexander Hiller · Redakteur

 Alexander Hiller

BRAUCHT DIE BUNDESLIGA MEHR FERNSEHGELDER?

Die englische Premierleague ist längst bei den Fernsehgeldern einteilt. In Deutschland fordern jetzt die wichtigsten Fußballbosse einen Nachschlag in Milliardenhöhe. Wer was ■ ■ ■


INITIATOR

Alexander Hiller · Redakteur

 Alexander Hiller

FÄLLT DIE 7-TAGE-REGEL?

Mit einigen Ausnahmen gilt: Öffentlich-rechtliche Mediatheken dürfen Clips nur sieben Tage vorhalten. In der Politik werden Stimmen laut, diese Regel abzuschaffen. Eine gute Idee? ■ ■ ■


INITIATOR

Uwe Schimunek · Freier Journalist

 Uwe Schimunek

DRITTE LIGA IN DEN DRITTEN - DAS LÄUFT 2014/2015

Die 3. Liga startet in die neue Saison. Traditionsvereine, Top-Transfers: die Liga ist so attraktiv wie nie. Das zeigt sich auch in der Anzahl der TV-Übertragungen. Jedes ■ ■ ■


INITIATOR

Alexander Hiller · Redakteur

 Alexander Hiller

OLYMPIA RELOADED: FOLGEN DER NEUORDNUNG BEI ■ ■ ■

Das überraschende Olympia-Aus von ARD und ZDF hat branchenübergreifend zu heftigen Debatten geführt. Doch was bedeutet das Ende der exklusiven Berichtertattung bei den ■ ■ ■


INITIATOR

Alexander Hiller · Redakteur

 Alexander Hiller

DIGITALRADIO: UMDENKEN BEI DER KEF - WIE ■ ■ ■

Steht nach den offenbar geänderten Rahmenbedingungen der KEF zur weiteren Digitalradio-Einführung der UKW-Nachfolger auf der Kippe? Wir wollen vom Handel, der Endgeräteindustrie ■ ■ ■


INITIATOR

Alexander Hiller · Redakteur

 Alexander Hiller

IST DIE KLASSISCHE FERNSEHWERBUNG AM ENDE?

Steht die klassische Fernsehwerbung vor dem Aus, weil keiner mehr hinsieht? Profitiert jetzt davon das Radio? Was glauben Deutschlands führende Vermarkter, wie reagieren die ■ ■ ■


INITIATOR

Alexander Hiller · Redakteur

 Alexander Hiller

BRAUCHT DEUTSCHLAND EIN MEDIENPOLITISCHES ■ ■ ■

Medien, Politik und Regulierer ringen derzeit heftig um die Medienwelt der Zukunft. Alte Denkmuster helfen angesichts der globalen und konvergenten Medienwelt nicht mehr. Deshalb ■ ■ ■