MEIBA+

DEBATTEN GIBT ES NUR BEI


KOSTENFREI ANMELDEN*infoplus

*Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie sofort nach Ihrer Anmeldung.

MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
14.11.2019
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

VERLAUF DER DEBATTE

06.11.2019

INITIATOR

Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

MEIBA+  Uwe Schimunek

WIE SOLL DER NEUE JUGENDMEDIENSCHUTZ AUSSEHEN?

Was Bund und Länder tun sollen

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat ein Jugendmedienschutz-Gesetz angekündigt. Darin will sie u.a. Betreiber von Gaming-Plattformen zu Schutzmaßnahmen verpflichten. Gamer sind nach dem Terroranschlag in Halle ohnehin wieder einmal in den Blickpunkt der Politik geraten. Innenminister Seehofer hat gefordert, die Gamer-Szene stärker in den Blick zu nehmen. Was soll also demnächst in dieser Frage geschehen? Welche Rolle das förderale System dabei? Und was sollte die Politik in Sachen Medienkompetenz tun?

letzte Aktualisierung: 11.11.2019



AKTUELLER STANDCHRONOLOGISCH