MEIBA+

DEBATTEN GIBT ES NUR BEI


KOSTENFREI ANMELDEN*infoplus

*Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie sofort nach Ihrer Anmeldung.

MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
20.11.2019
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

VERLAUF DER DEBATTE

13.03.2019

INITIATOR

Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

MEIBA+  Uwe Schimunek

E-KRACH FÜR DIE SICHERHEIT?

Wie E-Autos demnächst klingen sollen

Im Sommer tritt eine EU-Verordnung in Kraft, nach der E-Autos Geräusche machen sollen. Denn die superleisen Wagen sind für Fußgänger gar nicht zu hören. Bis zu einer zu einer Geschwindigkeit von 20 km/h sollen die E-Autos künstlich klingen - wenn sie schneller sind, sollen Roll- und Windgeräusche ausreichen. Sind die Regeln gut für unsere Sicherheit? Oder macht uns der Verkehrslärm dann erst recht krank? Wie sollen die E-Autos genau klingen?  – wofür brauchen wir lautere E-Autos? Und was sollte für die vielen anderen E-Fahrzeuge gelten?

letzte Aktualisierung: 23.04.2019



AKTUELLER STANDCHRONOLOGISCH