MEIBA+

DEBATTEN GIBT ES NUR BEI


KOSTENFREI ANMELDEN*infoplus

*Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie sofort nach Ihrer Anmeldung.

MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
14.11.2019
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

VERLAUF DER DEBATTE

02.11.2017

INITIATOR

Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

MEIBA+  Uwe Schimunek

ANGRIFF AUF DIE PRESSE ODER NOTWEHR GEGEN KAHLSCHLAG

Verleger kritisieren immer mehr öffentliche Lokal-Infos

Die Zeitungsbranche steht unter Druck. Doch nicht nur die Schwäche vieler Print-Titel macht den Verlagen zu schaffen – zunehmend bekommen sie Konkurrenz von öffentlich finanzierten Angeboten. So verbreiten viele Amtsblätter in ihren nichtamtlichen Teilen journalistische Beiträge, viele Stadtwerke bieten lokale Informationen in Journalen oder Apps an. Bedrohen solche Angebote die Lokalpresse? Oder sind die Verlage selbst schuld, weil sie ihre Redaktionen soweit zusammengestrichen haben, dass die Rathäuser in die Versorgungslücke springen?

letzte Aktualisierung: 28.11.2017



AKTUELLER STANDCHRONOLOGISCH