MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
23.10.2018
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

UNFÄLLE WEGEN VERSPÄTETER SIGNALE?

Wo Low Latecy gebraucht wird

Süleyman Karaman, Geschäftsführer Colt Technology Services in Deutschland

Süleyman Karaman, Geschäftsführer Colt Technology Services in Deutschland [Quelle: Colt/ Andreas Schlote]


 Pünktlich zur Fußball-WM kommt eine superschnelle Technik für Live-Übertragungen im Internet auf den Markt. Doch auch abgesehen von Fußball-Übertragungen sind Low-Latency-Signale für verschiedene Anwendungen besonders wichtig. Welche erklärt Süleyman Karaman, Geschäftsführer Colt Technology Services in Deutschland in einem kurzen Statement.


Low-Latency-Signale sind in der Finanzbranche extrem wichtig. So kommt es zum Beispiel beim Wertpapierhandel auf Sekundenbruchteile an. Börsen, Banken und Finanzdienstleister setzen oft auf spezielle Netzwerke mit einer garantierte deterministische Latenz, denn Handelssysteme können eine schwankende Latenz nur schwer verarbeiten.

In Zukunft spielen Low-Latency-Signale auch beim Internet der Dinge eine entscheidende Rolle, zum Beispiel, wenn autonome Autos untereinander kommunizieren. Kommt hier ein Signal zu spät an, führt das schlimmstenfalls zu Unfällen.