Menue-Button
After Work

Schlosshotel Fleesensee

Neue Sauna- und Wellness-Landschaft entsteht bis Ende des Jahres

Architektenfoto vom neuen Spa in Fleesensee Quelle: Schlosshotel Fleesensee 04.10.2016

Wer in die Region rund um den Fleesensee an die Mecklenburger Seenplatte fährt, der fühlt sich sofort von der besonderen Landschaft gefangen, fühlt sich „ganz nah, weit weg“ von zu Hause. Umgeben von dichten Wäldern und eingerahmt von den schönsten Seen der Gegend liegt das Schlosshotel Fleesensee. Nachdem es 16 Jahre lang nicht renoviert worden war, hat es sich im Frühjahr dieses Jahres wieder „selbst erfunden“ und in ein modernes Boutique-Hotel verwandelt. Ohne dabei den ursprünglichen Schloss-Charakter zu verfälschen. Jetzt legt das Schlosshotel noch eine Überraschung drauf!

Neue Wellness- und Saunalandschaft
Schon ab Beginn des neuen Jahres 2017 können sich Gäste des Schlosshotels auf eine wundervolle und großzügige Sauna- und Wellnesslandschaft freuen - mit einem beheizten, 25m langen Außenpool, mit großzügiger Terrasse und innovativen Saunakonzepten. Das ist das gewisse i-Tüpfelchen, was dem Hotel bis dato noch fehlte.

Bis dahin wird der Wellness-Bereich im Schlosshotel bis zum 23. Dezember geschlossen sein. Wellness-Liebhaber kommen dennoch auf ihre Kosten: Die große SPAworld heißt Besucher dennoch weiterhin willkommen. Auf 6.000 m² finden erholungssuchende Gäste in Laufnähe zum Schlosshotel alles, was das Herz begehrt und die Seele berührt. Neben der großzügigen Wasser- und Saunawelt erwartet Sie auch die mit modernsten Geräten ausgestattete Fitnesswelt. Für die Gäste des Schlosshotel ist der Besuch der SPAworld in der Umbauzeit kostenfrei.

Hotelerie der Spitzenklasse
Im  Schlosshotel darf sich jeder Gast auf erholsame Ferien mit einem einmaligen Naturerlebnis, modernem Hotelkomfort der Spitzenklasse, vielfältigen Sportmöglichkeiten, entspannenden Stunden mit Wellness und vieles mehr freuen. Das Resort bietet jedem Besucher genau das, was er sucht: Sport und Aktivität für Teams, Mannschaften oder für sich ganz persönlich – Wellness, Ruhe und Natur, den Alltag hinter sich lassen und sich entspannen – einmalige Eventlocations mit hervorragendem Catering für Businessevents, Tagungen oder private Feiern – Spaß und Abenteuer, um einen abwechslungsreichen Urlaub zu verbringen. Die Gäste können in ihrer Unterkunft im Schloss Fleesensee die perfekte Balance von modernem Komfort und historischer Pracht bestaunen.

Neues Designkonzept seit Frühjahr des Jahres:
Seit Frühjahr dieses Jahres erstrahlt das Hotel nach umfangreichen Renovierungsarbeiten und einem völlig neuen Designkonzept in neuem Glanz. Auf eine ganz neue Art vereint es besondere Eleganz und Moderne eindrucksvoll miteinander. Dennoch geht die historische Eleganz des im Jahr 1842 erbauten ehemaligen Schloss Blücher im Barockstil nicht verloren.

Neue Restaurant- und Gastronomiekonzepte sorgen für Abwechslung und Vielseitigkeit. Zwei zusätzliche Tagungsräume, direkt im historischen Schloss gelegen, bieten die perfekte Location für Ihr Meeting. Als kulinarischer Veranstaltungsort präsentiert sich das neue Restaurant „Genusswerkstatt“ im Golfclub Fleesensee. Mit Kapazitäten für bis zu 120 Gästen ist hier der ideale Ort für ungezwungenes Beisammensein in gemütlichem und modernem Ambiente. Aber auch das neue Restaurant „Blüchers“ bietet eine gehobene Küche. Es ist ein modernes, zeitgemäßes Gourmet-Restaurant. Hier werden Ihnen Gerichte aus der französischen Brasserie-Küche, ergänzt um regionale Einflüsse, serviert.

Das Schlosshotel ist damit eine wunderbare Neuentdeckung. Und perfekt, um wiederentdeckt zu werden: denn Gäste, die vor einigen Jahren das letzte Mal hier waren, werden bei ihrem nächsten Besuch überrascht sein, wie sich das Haus auf wunderbare Weise verändert hat!

Weitere Informationen finden Sie hier:

UNSER NEWSLETTER

Newsletter bestellen JETZT BESTELLEN

■■■ DIESE FACHDEBATTEN KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Dipl.- Journ. Thomas Barthel

INITIATOR
Dipl.- Journ. Thomas Barthel
Founder & Herausgeber
Meinungsbarometer.info

Simone Ulrich

INITIATORIN
Simone Ulrich
Freie Journalistin
Meinungsbarometer.info

Dipl.- Journ. Nikola Marquardt

INITIATORIN
Dipl.- Journ. Nikola Marquardt
Founder & Herausgeberin
Meinungsbarometer.info

ÜBER UNSERE FACHDEBATTEN

Meinungsbarometer.info ist die Plattform für Fachdebatten in der digitalen Welt. Unsere Fachdebatten vernetzen Meinungen, Wissen & Köpfe und richten sich an Entscheider auf allen Fach- und Führungsebenen. Unsere Fachdebatten vereinen die hellsten Köpfe, die sich in herausragender Weise mit den drängendsten Fragen unserer Zeit auseinandersetzen.

überparteilich, branchenübergreifend, interdisziplinär

Unsere Fachdebatten fördern Wissensaustausch, Meinungsbildung sowie Entscheidungsfindung in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft. Sie stehen für neue Erkenntnisse aus unterschiedlichen Perspektiven. Mit unseren Fachdebatten wollen wir den respektvollen Austausch von Argumenten auf Augenhöhe ermöglichen - faktenbasiert, in gegenseitiger Wertschätzung und ohne Ausklammerung kontroverser Meinungen.

kompetent, konstruktiv, reichweitenstark

Bei uns debattieren Spitzenpolitiker aus ganz Europa, Führungskräfte der Wirtschaft, namhafte Wissenschaftler, Top-Entscheider der Medienbranche, Vordenker aus allen gesellschaftlichen Bereichen sowie internationale und nationale Fachjournalisten. Wir haben bereits mehr als 600 Fachdebatten mit über 20 Millionen Teilnahmen online abgewickelt.

nachhaltig und budgetschonend

Mit unseren Fachdebatten setzen wir auf Nachhaltigkeit. Unsere Fachdebatten schonen nicht nur Umwelt und Klima, sondern auch das eigene Budget. Sie helfen, aufwendige Veranstaltungen und überflüssige Geschäftsreisen zu reduzieren – und trotzdem die angestrebten Kommunikationsziele zu erreichen.

mehr als nur ein Tweet

Unsere Fachdebatten sind mehr als nur ein flüchtiger Tweet, ein oberflächlicher Post oder ein eifriger Klick auf den Gefällt-mir-Button. Im Zeitalter von X (ehemals Twitter), Facebook & Co. und der zunehmenden Verkürzung, Verkümmerung und Verrohung von Sprache wollen wir ein Zeichen setzen für die Entwicklung einer neuen Debattenkultur im Internet. Wir wollen das gesamte Potential von Sprache nutzen, verständlich und respektvoll miteinander zu kommunizieren.