MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
31.10.2020
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.
Anzeige

04.12.2019 | BEST FOR BUSINESS | SONDERTHEMA
DIGITALE LEUCHTTÜRME - DAB+ IN DEUTSCHLANDS NORDEN

SALZWASSER, STERNEKOCH UND SCHWARZWALDRADIO

Auf der Insel Sylt startete der DAB+ Bundesmux an seinem nördlichsten Senderstandort

ZoomAuf Sylt ist seit 29.11.2019 das bundesweite DAB+ Programmangebot zu hören

Auf Sylt ist seit 29.11.2019 das bundesweite DAB+ Programmangebot zu hören [Quelle: Insel Sylt Tourismus Service GmbH / Paskal Skwara]


Bis Ende November war es so: Wer in dem kleinen Luxushotel Söl´ring Hof in Rantum auf der Insel Sylt kam, wurde auf dem Zimmer mit der Musik von Klassik Radio begrüßt über  UKW, 89.8 MHz, Empfang vom Senderstandort Westerland. Seit knapp einer Woche, seit dem 29. November 2019, hat Sylt noch mehr Radio. Vom Standort Westerland werden nun 13 private und öffentlich-rechtliche Radio-Programme des bundesweiten DAB+ Angebotes ausgesendet. Das bundesweite DAB+ Sendernetz betreibt die Media Broadcast. Mit der Inbetriebnahme des Senders Westerland auf Sylt ist die Zahl der DAB+ Senderstandorte für das bundesweite Netz in Deutschland auf 136 gestiegen.


Öffnet man die Fenster des Söl´ring Hof, blickt man auf endlosen Sandstrand und hört die Brandung der Nordsee. Der Gastgeber des Söl´ring Hof, Johannes King, ist Sternekoch. Diejenigen, die noch niemals auf Sylt waren, kennen ihn unter anderem aus Kitchen Impossible und anderen TV-Kochshows. King selbst liebt es, Radio zu hören. „Ich höre meistens Radio nebenbei im Auto“, erzählt Johannes King. Doch besonders schätzt er, dass er über das schnelle Medium Radio ganz direkt und ohne Umwege informiert wird. Das Internet, egal ob das mobile Internet oder WLAN, fällt hier auf Sylt häufig mal aus. Das ärgert nicht nur die Einwohner und Hoteliers, sondern auch die Gäste. Stabiler und sicherer Radioempfang ist auf einer Insel wie Sylt daher wichtiger als auf dem Festland.

Aufschaltung am nördlichsten DAB+ Senderstandort
Pünktlich und ganz nach Plan schaltete die Media Broadcast das Sendernetz am nördlichsten DAB+ Sender Ende November ein. „Mit dem Sender in Sylt schließen wir einen der letzten weißen Flecken im Netz des bundesweiten DAB+ Multiplex. Damit können die 13 Programme jetzt von Deutschlands nördlichster Insel durchgehend bis ins Berchtesgadener Land in bester Qualität empfangen werden“, so James Kessel, Leiter Produktmanagement bei Media Broadcast.

Die Herausforderungen bei der Planung und dem Aufbau des Standortes waren für den Strandort Sylt besonders groß. Mit nur einer Antennenanlage muss die lang gestreckte Insel Sylt, die sich von Nord nach Süd um 38 Kilometer ausbreitet und die von West nach Ost zum Teil nur wenige 100 Meter breit ist, an allen Punkten mit DAB+ versorgt werden. Berücksichtigt werden mussten auch die strengen Frequenzschutzauflagen des nahe gelegenen Dänemark. Daher wählte man erstmals eine so genannte „gemischte Antennenpolarisation“. Das sind zwei Sendeantennen, bei der eine Antenne horizontal, die andere vertikal polarisiert ist. Außerdem musste bei der Auswahl des Materials auf besondere Qualität geachtet werden. Das Salzwasser der Insel und die immerwährend steile Briese lässt das Material deutlich schneller verschleißen.

Sylt ist besonders - Freude bei den DAB+ Programmanbietern
Seit 2011 ist der erste DAB+ Multiplex in Betrieb und Senderaufschaltungen sind somit für die Programmanbieter nichts Spektakuläres mehr. Doch Sylt ist für alle Programmanbieter besonders! Nicht nur wegen der besonderen Insellage und des hohen Salzgehaltes in der Luft. Mit 7 Millionen Übernachtungen pro Jahr ist Sylt auch die beliebteste Ferieninsel Deutschlands. Carsten Zorger, Leiter Digitalradio Büro Deutschland kommentiert: "Mit der Aufschaltung des Senders Sylt sind die 13 bundesweiten DAB+ Radioprogramme jetzt auch auf der größten der nordfriesischen Inseln zu empfangen. Damit schließen wir eine wesentliche Versorgungslücke auf einer der beliebtesten Ferieninsel Deutschlands. Ob in Kampen, Keitum oder Westerland, im Urlaub oder auf Sylt zu Hause – die Inselweisheit ´Rüm hart, klaar kiming´ kann ab sofort ergänzt werden. Zum weiten Herz und dem klaren Horizont gesellt sich nun auch digitaler Hörgenuss mit DAB+.“ Zusammen mit den  vielfältigen  privaten Programmen des 1. Bundesmux ist hier auf Sylt auch das öffentlich-rechtliche Deutschlandradio mit seinen drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und Deutschlandradio Nova über DAB+ zu empfangen.

Damit komplettieren die insgesamt 13 bundesweiten DAB+ Radioprogramme die Programme des Norddeutschen Rundfunks (NDR), die über den Standort Rantum via DAB+ ausgesendet werden. Michael Plöger, Programmdirektion Hörfunk: „Wir freuen uns sehr für die Hörerinnen und Hörer auf Sylt, die bereits seit einigen Monaten die NDR Programme über DAB+ hören können - darunter exklusiv über DAB+ angebotene Radioprogramme wie NDR Plus, das norddeutsche Schlagerradio. Jetzt gibt es noch mehr programmliche Vielfalt. Das kommt den Bemühungen des NDR entgegen, den Hörerinnen und Hörern in Norddeutschland die Vorteile von DAB+ nahezubringen.“

Auch Olaf Hopp, Geschäftsführer ENERGY Deutschland, freut sich, „dass unser bundesweit verbreitetes Programm ´ENERGY - HIT MUSIC ONLY !´ nun nicht nur über Stream und App, sondern auch über DAB+ auf einer der beliebtesten deutschen Urlaubsinseln zu empfangen ist. Jetzt können auch all diejenigen, die per Autozug mit dem eigenen PKW anreisen und bereits ein DAB+ Radio besitzen, wie gewohnt die besten neuen Hits auf ihren Fahrten zwischen List und Hörnum weiterhören.“

Markus Knoll, geschäftsführender Gesellschafter von Schwarzwaldradio, das ebenfalls im bundesweiten Programmangebot über DAB+ zu hören ist, begrüßt mit diesen Worten die Insel Sylt: „Wer sich am Strand schon mal einen Sonnenbrand geholt hat, der weiß Bäume zu schätzen. Wir freuen uns, dass wir mit Schwarzwaldradio Deutschlands tollste Insel ab sofort musikalisch nicht mehr im Wald stehen lassen.“ Sein Radioteam aus Offenburg im Schwarzwald hat es sich in den Tagen nach der Aufschaltung über DAB+ auf Sylt nicht nehmen lassen, Einwohner und Gäste der Insel Sylt im laufenden Programm zu begrüßen.

Vom Schwarzwald auf die Insel Sylt
Bei dem Sternekoch und Hotelier, Johannes King, wird das neu auf Sylt über DAB+ zu empfangende Schwarzwaldradio besondere Erinnerungen wecken. Zwar hat er sein Hotel Söl´ring Hof in Rantum bereits vor 19 Jahren eröffnet und lebt seitdem auch auf der Insel. Doch geboren ist er im Schwarzwald. Darüber, ob er nun zukünftig seine Gäste des Söl´ring Hof mit Klassik Radio oder Schwarzwaldradio auf den Zimmern begrüßen lässt, schweigt er. Zu hören sind sie auf jeden Fall jetzt beide über DAB+ auf Sylt - glasklar und nur mit dem Meeresrauschen im Hintergrund.