MEIBA+

DIESEN BEITRAG GIBT ES NUR BEI


KOSTENFREI ANMELDEN*infoplus

*Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie sofort nach Ihrer Anmeldung.

MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
16.07.2019
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

14.07.2015 INTERVIEW
DAB+ | STREAMING | WEBRADIO | PROGRAMME | ARD

DIE ARD, DER RADIOPLAYER UND DAB+

Zu welchen Bedingungen die Öffentlich-Rechtlichen bei der Plattform der Privaten mitmachen

MEIBA+ Joachim Knuth, Vorsitzender der ARD-Hörfunkkommission und NDR Programmdirektor Hörfunk

Joachim Knuth, Vorsitzender der ARD-Hörfunkkommission und NDR Programmdirektor Hörfunk [Quelle: NDR/Christine Raczka]


Lange hat es gedauert, bis sich die ARD entschieden hat, beim vom privaten Wettbewerb initiierten Radioplayer mitzumachen. Nicht zuletzt deswegen, weil an eine Beteiligung auch eine Erwartungshaltung der Intendanten geknüpft war, die den weiteren Ausbau von DAB+ in Deutschland betrifft. Im Interview mit dem Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk redet dem Vorsitzenden der ARD-Hörfunkkommission nun erstmals über die Bedingungen der Zusammenarbeit mit den Privaten, über Kosten und ob sich die ARD bei DAB+ durchsetzen konnte.  

Weiterlesen bei MEIBAplus →

MEIBA+

DAS ERWARTET SIE BEI


Verfolgen Sie die wichtigsten Debatten Ihrer Branche auf einen Blick.
Seien Sie dabei, wenn Top-Entscheider über aktuelle
Entwicklungen diskutieren.

Machen Sie mit und beteiligen sich aktiv an laufenden Debatten.
Künftig können Sie eigene Debatten starten und so die Zukunft Ihrer
Branche selbst mitbestimmen.

JETZT KOSTENFREI ANMELDEN*infoplus

*Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie sofort nach Ihrer Anmeldung.