MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
12.04.2021
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

19.10.2015 | AFTER WORK LUXURY | SONDERTHEMA
KULTUR | FREIZEIT

DAS AHLBECK HOTEL & SPA****S AUF DER INSEL USEDOM

Kilometerlange Sandstrände und ein Wohlfühl-SPA sorgen für unbeschwerte Urlaubstage

ZoomBeeindruckende Bäderarchitektur

Beeindruckende Bäderarchitektur [Quelle: Manfred Felder]


In der ersten Reihe der längsten Strandpromenade Europas gelegen, besticht DAS AHLBECK HOTEL & SPA****S an der Ostsee durch seine einzigartige Architektur. Von den Balkonen und den großen Fenstern des Hauses haben die Gäste einen freien Blick auf den kilometerlangen, weißen Sandstrand und das Meer.

Das Haus blickt auf eine historische und bewegte Vergangenheit zurück. So leitete die historische Villa 1882 als „Hotel Seeschloss“ den Beginn des Seebades Ahlbeck ein. Es war die erste an der Strandpromenade gelegene Pension und schon vor der Wende ein beliebtes Feriendomizil. Bereits begonnene Umbauarbeiten wurden durch die Wende unterbrochen, das Gebäude stand lange Zeit leer. Erst 2006 wurde es vollständig renoviert und erweitert, wodurch es sein heutiges Aussehen erhielt.

Mit seiner Ausstattung bietet DAS AHLBECK wirklich alles, was sich erholungssuchende und anspruchsvolle Gäste wünschen: Über vier Etagen erstrecken sich 18 moderne Doppelzimmer und 32 großzügige Appartements. Die französisch-moderne Küche verwöhnt mit saisonalen Köstlichkeiten und wird von den beiden Küchenchefs Daniel Schnitzer und Daniel Bernstein verantwortet. Ein Highlight – gerade auch in der kalten Jahreszeit – ist der 1.250 qm große SPA-Bereich. Hier können sich die Gäste Zeit für sich selbst nehmen und in eine Atmosphäre aus Ruhe, Wärme und Entspannung eintauchen. Vor allem wohltuende Düfte von Pfefferminze, feinen Früchten oder zarten Blütenbetören die Sinne. Zum SPA-Bereich gehören u. a. ein Schwimmbad mit Sprudelbad, eine Wasserbett-Massageliege sowie ein Tepidarium mit beheizten Steinliegen. Regelrecht begeistert sind die Besucher immer wieder vom begrünten Sonnenliegedeck. Der gesamte Wellness-Bereich wurde bereits mehrfach vom Deutschen Wellnessverband mit dem Zertifikat „Premium exzellent“ ausgezeichnet.

Die herrliche Lage des Hotels bietet beste Voraussetzungen, um die Sonneninsel Usedom zu erkunden. So lohnen sich Ausflüge in die benachbarten Kaiserbäder Heringsdorf und Bansin. Und natürlich lädt die 12,5 km lange Strandpromenade zu jeder Jahreszeit zu einem Spaziergang ein, bis hin nach Swinemünde in Polen.

Passend zum Ostsee-Gefühl bietet DAS AHLBECK das Arrangement „Wo das Meer zuhause ist“ an. Dieses beinhaltet u. a. drei Übernachtungen inklusive reichhaltigem Wellness-Frühstücksbuffet mit ausgewählten Regionalprodukten und Backwaren aus der Hotelbäckerei DER AHLBÄCKER, eine wohltuende Aromaöl-Rückenmassage sowie ein Fahrrad für eine individuelle Insel-Entdeckungs-Tagestour.

Und noch eine Besonderheit gibt es: Die UBB Usedomer Bäderbahn und DAS AHLBECK sind Vorreiter eines neuen Angebots, das speziell für die Gäste des Hotels entwickelt wurde. Es nennt sich „Hotel und Insel erleben“, wobei der Hotelpass als Fahrausweis auf der Strecke zwischen Swinemünde und Züssow gilt.

Mehr Informationen zum Hotel: www.DAS-AHLBECK.de

Informationen zum Arrangement "Wo das Meer zuhause ist":

http://www.kurzurlaub-usedom.com/angebote-wellnessurlaub-urlaub-ostsee-hotel-ahlbeck.html