MEIBA+

DIESEN BEITRAG GIBT ES NUR BEI


KOSTENFREI ANMELDEN*infoplus

*Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie sofort nach Ihrer Anmeldung.

MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
19.11.2018
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

28.11.2008 BERICHT
DIGITALE DIVIDENDE | POLITIK | NETZE | PRODUKTION

BUNDESNETZAGENTUR WILL TECHNISCHE UND REGULATORISCHE RAHMENBEDINGUNGEN ABWARTEN

Versteigerung freiwerdender Frequenzen noch nicht vom Tisch

MEIBA+ Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur

Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur [Quelle: Bundesnetzagentur]


Wenn die bislang analoge terrestrische Verbreitung des Fernsehens in den nächsten Jahren vollständig auf digital umgestellt wird, werden Frequenzen frei. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um die Frequenzen des so genannten UHF-Bereiches, also die Fernsehkanäle 21 bis 69 im ■ ■ ■

Weiterlesen bei MEIBAplus →

MEIBA+

DAS ERWARTET SIE BEI


Verfolgen Sie die wichtigsten Debatten Ihrer Branche auf einen Blick.
Seien Sie dabei, wenn Top-Entscheider über aktuelle
Entwicklungen diskutieren.

Machen Sie mit und beteiligen sich aktiv an laufenden Debatten.
Künftig können Sie eigene Debatten starten und so die Zukunft Ihrer
Branche selbst mitbestimmen.

JETZT KOSTENFREI ANMELDEN*infoplus

*Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie sofort nach Ihrer Anmeldung.