MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
07.03.2021
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.
Anzeige

21.07.2017 | AFTER WORK LUXURY | SONDERTHEMA
INTERVIEW | NATUR | FAMILIE | PAARE

NATUREL HOTELDÖRFER SEELEITN UND SCHÖNLEITN IN KÄRNTEN

Michaela Widnig-Tiefenbacher über authentischen Familienurlaub und ihre Leidenschaft fürs Wandern

ZoomMichaela Widnig-Tiefenbacher ist Inhaberin der Naturel Hoteldörfer

Michaela Widnig-Tiefenbacher ist Inhaberin der Naturel Hoteldörfer [Quelle: Naturel Hotels & Resorts ]


Es sind zwei Hoteldörfer, die unterschiedlicher nicht sein können. Das eine liegt direkt am Faaker See, das andere wenige Kilometer entfernt am Fuße des Mittagskogel. Beide gehören zu den Naturel Hotels und Resorts in Kärnten und sind von einer gemeinsamen Idee geprägt, bei dem der authentische Urlaub im Mittelpunkt steht. Im Interview mit der Inhaberin der Naturel Hoteldörfer SEELEITN und SCHÖLNLEITN spricht Manuela Widnig-Tiefenbacher über die Highlights des Sommers und über ihre Leidenschaft füs Wandern, die sie an ihre Gäste weitergibt.


Frau Widnig-Tiefenbacher, wie beschreiben Sie in Kürze einem Außenstehenden die beiden Naturel Hoteldörfer SEELEITN und SCHÖNLEITN?
Bei beiden handelt es sich um ganz romantische Hoteldörfer. Das eine Hoteldorf, SEELEITN, liegt direkt am türkisfarbenen Ufer des Faaker Sees. Mit seinem eigenen Seezugang ist es da absolute Sommerdomizil. Und SCHÖNLEITN liegt am Fuße des Mittagskogel und am Fuße der  Karawanken und ist unser Bergdorf, welches auch das ganze Jahr geöffnet hat und einfach dem Berg ein bisschen näher ist.

Im Hoteldorf SEELEITN beginnt jetzt die Sommersaison, welches sind die Highlights in diesem Sommer?
Natürlich ist das Einzigartige zunächst der direkte Zugang zum Faaker See. Die Highlights des Sommers in SEELEITN sind vor allem die kulinarischen Erlebnisse. Es wird wieder kulinarische Hochgenüsse direkt am See geben: mit unserer Sunset-Lounge am Bootssteg oder den Cocktail-Partys direkt am See bekommen die Gäste das richtige Sommerfeeling. Hier kann man einfach wunderschöne Sonnenuntergänge erleben. Und das Hoteldorf an sich ist einfach prädestiniert für Wassersport. Einzigartig ist, in der Früh schon eine Runde Schwimmen zu gehen, wenn der See noch ganz ruhig ist. Was dieses Jahr noch ganz Besonders ist, dass es die Erlebniscard der Region Villach gibt. Von hier aus kann man viele Erlebnispunkte direkt vom Haus aus erkunden und mitmachen.

Müssen die Gäste des Hoteldorfes SCHÖNLEITN dann auf den Seezugang verzichten?
Auch die „SCHÖNLEITN“-Gäste haben im Sommer einen kleinen Badesee ganz in der Nähe, das ist der Aichwaldsee. Den kann man zu Fuß vom Dorf in einem kurzen Spaziergang gut erreichen. Und auch da haben unsere Gäste des Hoteldorfs SCHÖNLEITN freien Zugang - den ganzen Sommer. Der See passt einfach zu unseren Gästen dort. Er ist klein, einfach schön und die Familien haben hier viel Platz und man hat die Kinder gut im Blickfeld, wenn sie spielen. Darum ist es auch ein ganz wunderbarer Ort zum Baden und um sich dort im Sommer über aufzuhalten.

Welche Werte vermitteln die beiden Hoteldörfer und was macht einen Urlaub hier so wertvoll?
Ich glaube, beide Dörfer sind deshalb so wertvoll, weil wir sie so bodenständig und ehrlich führen. Ich möchte das hervorheben, wir sind wirklich ein bodenständiges, authentischen „Produkt“ im Hotelbereich. Wir machen das, was uns so besonders wichtig ist und mir persönlich besonders wichtig ist, nämlich uns gerade um die Familien zu kümmern. Wir schaffen eine gute Atmosphäre, um wirklich bodenständig und ehrlich Urlaub machen zu können. Unsere Kinder erleben in der Kinderbetreuung nicht nur Spiel und Spaß, wir bringen ihnen auch die Natur näher und haben auch einen pädagogischen Hintergrund. Wichtig ist uns auch, dass hier alles sowohl für unsere Mitarbeiter, aber auch für die umliegende Region gut passt. Wir sind kein Inselbetrieb, sondern wir schauen auf unsere Umwelt und engagieren uns sozial. Diese Verantwortung für unsere Region spürt man im Unternehmen und wird auch von außen wahrgenommen.

Kommen wir wieder zurück zum Urlaub. Wie beginnt ein idealer Tag für eine Familie bei Ihnen im Hoteldorf SCHÖNLEITN.
In SCHÖNLEITN kann man sich seinen Sommerurlaub so vorstellen, dass der Vater schon ganz früh aufsteht und mit unserem Wanderführer Ule auf die Sonnenaufgangswanderung geht, während sich die Familie noch ausschläft. Der Vater kommt dann gegen 8:00 Uhr zurück. Die Mutter hat gerade noch eine halbe Stunde Yoga gemacht am Pool – oder in SEELEITN direkt am Steg. Später trifft man sich beim Frühstück. Entweder in einem unserer Restaurants oder man holt sich in unserem Laden frische Brötchen für das Appartement. So ist man gestärkt für einen erlebnisreichen Tag. 

Klingt sehr entspannt für alle Familienmitglieder!
Wissen Sie, das Besondere ist ja auch in der Region, dass man auch sein Naturel so leben kann, das sagt ja auch unser Slogan, „mein Naturel“. Ich glaube, das schaffen wir schon, dass jeder für sich innerhalb der Familie den Weg für sich selber findet. Die Kinder im Kinderclub, die Erwachsenen beim Sport. Und dass man trotzdem Raum und Zeit zusammen mit der Familie findet, um zusammen etwas zu unternehmen. Man kann wirklich wählen und jeder kann nach seinem Naturel leben.

Sie selbst haben ein Herz fürs Wandern und Ihre Häuser sind zertifiziert mit dem Österreichischen Wandergütesiegel. Wo liegt die Besonderheit des Wanderns?
Das Wandergütesiegel haben wir für unsere besondere Ausstattung und unsere Konzepte im Bereich des Wanderns bekommen. Sie können bei uns Wanderstöcke ausleihen, finden hier sämtliche Wanderkarten, ein Fernglas und einen Rucksack im Appartement. Doch was noch viel wichtiger ist, dass wir zwei Wanderführer im Haus haben. Der eine ausgebildete Wanderführer ist Ule, der andere bin ich persönlich. Ich selbst bin sehr erfahren, war schon auf dem Kilimandscharo und auf dem Mont Blanc und lebe diese Leidenschaft des Wanderns auch gern mit meinen Gästen. Mit mir können die Gäste Wanderungen planen und ich begleite sie auch dabei. Spannend sind unsere thematischen Wanderungen zum Kulturraum, kulinarische oder meditative Wanderungen. Und in diesem Jahr werden wir gerade auch für unseren Jugendliche besondere Wanderungen organisieren – bauen hier Walderlebnisse, Geocaching und Action ein. Hier noch einige Tipps von mir: es gibt einen neuen, spannenden Familien-Erlebniswanderweg "Fuchsfährte". Er führt von Oberaichwald zum Aichwaldsee.Und ich lege Wanderern noch unsere Bergwander-und Fotoreise oder die Bergpanorama Wanderwoche ans Herz.

Wie sehr fühlen Sie sich mit dieser Region verbunden?
Das hier ist meine Region und meine Heimat. Ich kann mir nicht vorstellen, irgendwo anders zu leben. Hier bin ich vollkommen glücklich und habe hier alles, was ich brauche. Ich kann in jeder Jahreszeit in die Berge gehen, Ski fahren, Schwimmen, Radfahren. Es ist eine wunderbare Gegend und ich bin hier daheim.

Frau Widnig-Tiefenbacher, vielen Dank für das Interview

Weiterführende Infos: Das Hoteldorf SCHÖNLEITN erreicht man über diese Website. Das Hoteldorf SEELEITN über diese Seite.  Ein besonderes Angebot für Familien, die noch im August Urlaub machen wollen, gibt es mit dem Familien-Sommer-Hit.