MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
30.01.2023
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.
Anzeige

28.10.2016 | AFTER WORK LUXURY | SONDERTHEMA
SPORT | KULTUR | FREIZEIT

LANDHAUS ZU DEN ROTHEN FORELLEN AM FUSSE DES BROCKENS

Fünf-Sterne Haus bietet idealen Ausgangspunkt für Harztouren

ZoomIdyllisch am Forellenteich gelegen

Idyllisch am Forellenteich gelegen [Quelle: Landhaus zu den Rothen Forellen]


Was wäre ein Landstrich ohne die kleinen und großen Refugien, wo die Zeit einfach langsamer vergeht und man einfach untertauchen kann, weit weg vom Alltag mit all seinen Herausforderungen?

Eines dieser Sehnsuchtsorte ist auch das Landhaus „Zu den Rothen Forellen“ im Harz. Jüngst hat es seinen fünften Stern erhalten und liegt in der idyllischen Lage direkt am Forellensee.

Das behutsam renoviertes Landhaus befindet sich direkt im Zentrum des Luftkurorts Ilsenburg, dem idyllisch gelegenen Fachwerkstädtchen am Fuße des Brockens. Die Ursprünge des Landhauses reichen bis in das 16. Jahrhundert zurück, als hier mit dem Aufschwung der Hüttenindustrie 1574 der Campe’sche Hof erbaut wurde.

Das Landhaus „Zu den Rothen Forellen“ verwöhnt seine Gäste mit viel Liebe zum Detail – sei es in den behaglich eingerichteten Zimmern, im großzügigen Wellness- & Beautybereich oder auf kulinarischer Ebene.

Das historische Fachwerkensemble bietet den Gästen sowohl ein Gefühl, in historischen Gemäuern zu residieren, ohne dass sie auf Luxus und Moderne verzichten müssen. Das Landhaus verfügt über 76 Zimmer, die einen wundervollen Blick auf die von Fürsten, Dichtern und Komponisten bewunderte Landschaft des Ilsetals im Nationalpark Hochharz eröffnen. Der ausgedehnte Wellness- und Beautybereich sowie die Tagungsmöglichkeiten bieten ein breites Angebot für verschiedenste Ansprüche.

Das Landhaus „Zu den Rothen Forellen“ – ein Synonym für die Liebe zum Detail, zur Natur und zu kulturellen Werten. Lebensgefühl, Leidenschaft und Herzlichkeit begleiten den Gast. Gastfreundschaft ist in diesem Haus nicht nur ein Wort, es wird von allen Mitarbeitern auch gelebt.

Wohlfühlen und entspannen im „FORELLEN – SPA“
Das Herstück des Hauses ist sicherlich das FORELLEN-SPA. In der Bade- und Saunalandschaft hat der Gast die Wahl zwischen  Schwimmbad, Whirlpool, Erlebnisduschen, Wärmebank, Römischem Dampfbad, Saunarium, einem natürlichen Aromadampfbad oder einem Bambus-Infrarot-Bereich. Die sanfte Atmosphäre mit gedämpftem Licht, Aromabedampfung, zarten Klängen und dezenten Pflanzenarrangements lädt zur Mußestunde ein, fördert die Vitalität und Erholung.

Ausgangspunkt für Harztouren
Das Landhaus „Zu den Rothen Forellen“ ist der ideale Ausgangspunkt, um den Harz zu entdecken.Doch es befindet sich inmitten des Nationalpark Hochharz, ca. 2,5 Stunden von Berlin und Hamburg entfernt. Das Haus liegt direkt am Forellensee und öffnet sich von einer Seite dem Marktplatz von Ilsenburg. Im Herzen des sagenumwobenen Ilsetals liegend, erhebt sich über dem Luftkurort der legendäre Brocken. Zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten und die idyllische Landschaft lohnen in einer Wanderung, einer Radtour oder Überlandfahrt entdeckt zu werden. 

Der Herbst ist naturgemäß im Harz eine der reizvollsten Jahreszeiten. Mit seinen großen Beständen an Mischwäldern erinnert er in vielen Gegenden an den Indian Summer in Kanada. Das Landhaus offeriert daher ein besonderes Herbstangebot, bei dem der Gast nach einer erfrischenden Herbstwanderung in kulinarischen Genüssen schwelgen kann, bei einem Rasual-Treatment und einer Massage entspannen und auf dem Power Plate fithalten kann. 

 Mehr Informationen direkt zum Angebot "Entspannt in den Herbst" finden Sie hier.

Mehr Informationen zum Landhaus zu den Roten Forellen finden Sie hier.