MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
17.02.2020
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.
Anzeige

18.05.2018 | AFTER WORK LUXURY | SONDERTHEMA
SOMMER, MEER, LUXUS

KLEINE AUSZEIT AUF USEDOM

Neu gestaltetes SEETELHOTEL Strandhotel Atlantic setzt maritime und stilbewusste Akzente

ZoomSeit Mai 2018 ganz neu: Raffinierte Licht- und Reflexionseffekte in der Lounge des Strandhotel Atlantic

Seit Mai 2018 ganz neu: Raffinierte Licht- und Reflexionseffekte in der Lounge des Strandhotel Atlantic [Quelle: SEETELHOTEL Strandhotel Atlantic]


Direkt an der Strandpromenade des jüngsten Kaiserbades der Sonneninsel Usedom, im Seebad Bansin, liegt das SEETELHOTEL Strandhotel Atlantic mit der angrenzenden „Villa Meeresstrand“. Ein echtes Kleinod an der Ostsee. Dieses charmante Strandhotel erstrahlte bisher in einem nostalgischen Flair, inspiriert von der wilhelminischen Bäderarchitektur. Seidentapeten, Marmorbäder, Wurzelholzverkleidungen und Stilmöblierung waren Stilgeber. Nachdem Familie Seelige-Steinhoff das einstige Kurhaus mit über 115-jähriger Geschichte im Jahr 1994 erwarb und liebevoll renovierte, wurde es nun Zeit für einen neuen Anstrich des heutigen Vier-Sterne Strandhotel Atlantic. Dabei wurden jetzt regionale Besonderheiten des kleinen Haus am Meer ganz bewusst zeitgenössisch interpretiert.

Modernes Design direkt am Meer
Stilbewusst und exklusiv – so präsentiert sich ab sofort das umgestaltete Strandhotel Atlantic seinen Gästen präsentieren. Das neue, erlesene Gestaltungskonzept besticht durch seine regionalen Einflüsse und setzt über moderne Stilelemente unverwechselbare Akzente.
In Anlehnung an das vom Wasser umspülte Treibholz, die weichen, fließenden Übergänge im Strandsand, das sanft vom Wind bewegte Schilf und den strahlenden Sonnenschein auf Usedom wurden edle Stoffe und Muster, hochwertigste Oberflächen und Strukturen sowie dekorative Accessoires und Farbelemente für das neue Strandhotel Atlantic ausgewählt. So erleben Gäste die natürliche Ostseeumgebung nicht nur durch die unmittelbare Strandlage des Hotels, sondern insbesondere auch durch das naturnah inszenierte Interieur.
Besondere Highlights schaffen zudem raffinierte Licht- und Reflexionseffekte. So vermitteln indirekte Beleuchtungen in allen Bereichen des Strandhotels ein völlig neues Raumgefühl. Der wunderbare Meerblick wird im Restaurant und in der Bar über bewusst eingesetzte Spiegel eingefangen und eine geschickte Anordnung und Ausleuchtung schafft Helligkeit und Großzügigkeit in den Zimmern. Moderne Raster und Projektionen unterstreichen zudem, die vielfältigen Reflexionseffekte. Dabei werden namhafte Literaten bildhaft inszeniert.

Durchdachtes und maritimes Licht- und Raumgestaltungskonzept
In der Designsprache fügen sich alle Zimmer perfekt in das Gesamtkonzept ein. So finden sich zarte Stoffe wieder, die durch eine besondere Musterung im Lichtspiel wie bewegtes Schilf schimmern. Die Steinfliesen, die für die Zimmerfußböden gewählt wurden und sich bis ins Badezimmer durchziehen, erinnern in verwischter, zeitloser Holzoptik an angespültes Treibholz. Nochmals aufgegriffen wird dieses Design in der Echtholzvertäfelung der Schränke, um einen ruhigen, stimmigen Gesamteindruck im Zimmer zu kreieren. Das ganz besondere Raumgefühl wird durch ein durchdachtes Licht- und Raumgestaltungskonzept ermöglicht. Verschiedene Deckenhöhen und Ausschnitte schaffen räumliche Inseln im Zimmer, die sich durch den Einsatz indirekter Beleuchtung und heller Farben zusätzlich abheben.Bewusste Highlights setzt die liebevoll ausgewählte Dekoration, die durch natürliche Materialien und weiche Formen besticht. Aber auch die Einbettung von Literaten sorgt für einen besonderen Hingucker. Maxim Gorki und Lew Nikolajewitsch Tolstoi prägten nicht nur maßgeblich die Literaturszene, sie sind zudem in der Blütezeit der Bäderkultur im Seebad Bansin zu Gast gewesen und haben durch ihr Wirken ein Stück der regionalen Historie mitgeschrieben. „Das Herrlichste der Welt ist, einen neuen Tag zu sehen.“ (Maxim Gorki) sowie „Solange das Leben da ist, gibt es auch Glück.“ (Lew Nikolajewitsch Tolstoi) sind Beispiele der Zitate, die die Gäste auf den Zimmerdecken schon beim Erwachen positiv auf den Tag einstimmen werden.Eine funktionale Ausstattung unterstreicht den frischen Eindruck der neuen Zimmer. Neben gemütlichen Betten in einer Boxspringart lädt eine kuschelige Sitzecke am Fenster zum Verweilen ein, die durch ein ausziehbares Sofa ergänzt wird. Ausreichend Stauraum für einen ausgedehnten Urlaub steht durch die raffiniert integrierten Schrankeinheiten zur Verfügung. Auch das Bad kann sich sehen lassen: mit einer modernen Glasdusche großflächigen Fliesen, indirekter Beleuchtung und einer durchdachten Raumaufteilung wird das neue Badezimmer zu einem Ort der Entspannung. Klare Formen und edle Materialien unterstreichen den stimmigen Charakter.

Wohlige Gemütlichkeit und moderner Lifestyle
Gespannt sein dürfen Sie auch auf den neuen Rezeptions- und Lobbybereich. Hier entsteht für Sie ein einladendes Entree mit moderner 3-D-Wand und künstlich entflammbarer Kaminstrecke, die direkt in den Barbereich übergeht. Dieser wird das Herzstück im neuen Strandhotel – eine Mischung aus wohliger Gemütlichkeit und modernem Lifestyle. Hier können Sie vor dem Kamin mit realistischem Effektfeuer entspannen, sich in ein Buch aus der neuen Bibliothek vertiefen oder den Abend bei einem trendigen Cocktail ausklingen lassen. Auffällige Lichter, die an schimmernde Wasserbläschen erinnern, schaffen hier das ganz besondere Ambiente. In sensibler und eindrucksvoller Weise werden die Gäste auch durch das hochwertige Entertainment Programm unterhalten. Auf vier großen Displays werden Musiker präsentiert, als stünden diese nur wenige Meter entfernt live auf der Bühne, oder Filme in atemberaubender Bildqualität übertragen.

Dialog zwischen Traditionellem und Zeitgenössischem
Für die Umgestaltung des Hauses konnte die international gefeierte InnenarchitektinYasmine Mahmoudieh gewonnen werden. Sie hat bereits überall auf der Welt innovative, ganzheitliche Design-, Architektur- und Nutzungskonzepte vom Städtebau bis zur Innenarchitektur entwickelt. Zu ihren bisher realisierten Konzepten zählen renommierte Projekte wie das Radisson SAS Kopenhagen, das Millennium Centre Einkaufszentrum in Budapest, der aon–Hauptsitz in Hamburg sowie das Intercontinental Berchtesgaden Resort in Obersalzberg. Alle Projekte von Frau Mahmoudieh folgen stets einem Ansatz „Innovation statt Konvention“. Durch das Einbinden kultureller und örtlicher Einflüsse sowie räumlicher Anordnung, unkonventioneller Formen und Materialien schaffen ihre Entwürfe einen visuellen Dialog zwischen Traditionellem und Zeitgenössischem und erhalten dabei einen individuellen Charakter.

Die SEETELHOTELS Usedom
In 16 Häusern an den schönsten Plätzen der Sonneninsel lassen die familiengeführten Hotels, Residenzen und Villen der Familie Seelige-Steinhoff die ganze Pracht und Schönheit der historischen Kaiserbäder aufleben. Vom komfortablen Dreisterne-Familienresort bis zum Fünfsterne-Luxushotel reicht das breite Spektrum der SEETELHOTELS Usedom. Dazu kommt das Hotel Bahia del Sol**** in der idyllischen Bucht von Santa Ponsa auf Mallorca.

Mehr über das SEETELHOTEL Strandhotel Atlantic lesen Sie hier. Ein besonderes Antgebot "Kleine Auszeit" können Sie hier buchen.

Mehr über alle SEETELHOTELS Usedom finden Sie hier.