MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
20.10.2020
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.
Anzeige

01.06.2020 | AFTER WORK LUXURY | SONDERTHEMA
RESTART DER KULTUREVENTS

KULTURELLE SOMMER CLASSICS STARTEN IM VOGTLAND

Bad Elster präsentiert rund 100 Veranstaltungen in historischen Veranstaltungsstätten

ZoomSolistinnen des Eröffnungskonzerts der Sommer Classics in Bad Elster

Solistinnen des Eröffnungskonzerts der Sommer Classics in Bad Elster [Quelle: Chursaechsische Veranstalungs GmbH / Jan Bräuer]


Die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster startet am 3. Juni ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm in den Königlichen Anlagen: Unter dem Titel „Sommer Classics Bad Elster 2020“ präsentiert die gesamtverantwortliche Chursächsische Veranstaltungs GmbH (CVG) dabei bis zum 30. August rund 100 Veranstaltungen in den historischen Veranstaltungsstätten als abwechslungsreiches Saisonprogramm in Harmonie aus Kultur und Natur. Hauptspielstätten der sommerlichen Veranstaltungsreihe sind neben dem prachtvollen, zentral gelegenen Königlichen Kurhaus, die lichtdurchflutete KunstWandelhalle inmitten der Königlichen Anlagen und der Musikpavillon am Badeplatz im Herzen des Sächsischen Staatsbades.

„Es ist für uns natürlich in vielerlei Hinsicht ein besonderes Jahr“ erklärt GMD Florian Merz als CVG-Intendant und führt aus: „Umso erfreuter und glücklicher sind wir jetzt, unseren Gästen trotz der allgemeinen Umstände dieses besondere, dreimonatige Veranstaltungsprogramm auf unserer »Festspielmeile der kurzen Wege« anbieten zu können. Die Kultur prägt ja bekanntlich seit jeher den Wohlfühlort Bad Elster, genauso wie die natürlichen Heilmittel – deshalb wird Bad Elster auch im Sommer 2020 seine Gäste mit Kulturveranstaltungen begeistern, als Heilmittel für Geist und Seele!“ Eröffnet wird das neue chursächsische Saisonprogramm am Mittwoch, den 3. Juni um 19.30 Uhr mit einem Festkonzert als „Sommer-Suite für Geige & Klavier“ von Mitgliedern der Sächsischen Staatskapelle Dresden im Großen Saal des Königlichen Kurhauses. „Damit gibt es eine wirklich glanzvolle »Ouvertüre« für unsere »Sommer Classics Bad Elster 2020«, die nicht nur zur Wertigkeit der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster passt, sondern unser Publikum auch durch virtuos interpretierte Musik von Mozart, Händel, Prokofjew, Schostakowitsch und Moszkowski in den Herzen erreichen wird!“ freut sich GMD Florian Merz.  

Neben Konzerten der Chursächsischen Philharmonie, Musiktheater, Kabarett und Konzerten von Jazz bis Rock locken danach vor allem wieder berühmte Bühnenakteure in die sommerliche Atmosphäre Bad Elsters: Publikumslieblinge wie die Wolga Kosaken (07.07.), Dorit Gäbler (18.07.) oder Gunther Böhnke (07.08.) freuen sich auf das Publikum. Bad Elster ist aber auch wieder erste Adresse für harmonische Sommerklassik: Hier begeistern u.a. die Operette „Im weißen Rössl“ (04.07.), die funkelnde Musicalrevue „Best of Broadway“ (28.06.) sowie zahlreiche virtuose Konzerte und Serenaden der Chursächsischen Philharmonie im Königlich-Sächsischen Sommerambiente, wie u.a. die Klassiker „Eine kleine Nachtmusik“ in historischen Kostümen und Kerzenschein (10.06.) oder „Die vier Jahreszeiten“ (01.07.). Mit Skababäus (23.06.), Miriam Spranger (14.07.), Uwe Kotteck (28.07.) oder Ray Cooper (25.08.) gibt es zudem facettenreiche Konzerte von Folk bis Rock, die dem Sommerprogramm Bad Elsters weitere stilsichere Nuancen verleihen. Zudem lässt die Veranstaltungsreihe „Kurpark Classics in den historischen Parkanlagen farbenfroh Musik erklingen, das Sächsische Bademuseum lädt täglich zu einer historischen Zeitreise ein und die sehenswerte Kunstausstellung „Familien-Bande“ lockt mit Tapisserie, Grafiken & Skulpturen von Ingeborg und Marco Flierl in die KunstWandelhalle.

Tickethinweis: Im Zuge der Sommer-Veranstaltungen werden selbstverständlich alle derzeit gebotenen Hygiene-Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie berücksichtigt, demzufolge gibt es auch Besucherbegrenzungen und spezielle Gästeleitsysteme. Daher wird darum gebeten, die Veranstaltungstickets online oder im Vorverkauf zu erwerben. Der weitläufige Empfangsbereich der KunstWandelhalle steht dabei allen Gästen von Montag bis Freitag von 10.00 – 12.30 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr sowie an Samstag und Sonntag von 14.00 - 17.00 Uhr als saisonales Ticket- und Servicezentrum für den Vorverkauf und sämtliche Programminfos zur Verfügung. Mehr Informationen unter www.chursaechsische.de