MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
22.09.2019
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

22.04.2015 | AFTER WORK LUXURY | SONDERTHEMA
KULTUR | FREIZEIT

HEILKRÄFTE DES MEERES UND HEIMISCHE PFLANZEN

Grand Hotel Heiligendamm legt eigene SPA-Kreation auf

ZoomBlick auf das Grand Hotel Heiligendamm

Blick auf das Grand Hotel Heiligendamm [Quelle: Grand Hotel Heiligendamm]


Ganz langsam ein- und ebenso langsam wieder ausatmen. Dabei an ein Wort wie „Ruhe" denken und nicht die Augen schließen, denn das Meeresrauschen und die frische Meeresluft sind echt. Warum nicht nutzen, was die Natur genau vor der Tür des Grand Hotel Heiligendamm zu bieten hat. Und dabei sind nicht nur die salzhaltigen Aerosole, die das Meer in Heiligendamm aufwirbelt, ein wahres Lebenselixier. Idyllisch direkt am Ostseestrand gelegen, bietet das Grand Hotel Heiligendamm ein ideales Ambiente, die Kraft des Meeres für Gesundheit und Wohlbefinden zu nutzen. Das historische Luxushotel, gelegen im ersten deutschen Seebad Heiligendamm, fällt durch seine sechs weißen Hotelgebäude im klassizistischen Stil auf und ist einzigartig in Mecklenburg-Vorpommern. Nun hat das Grand Hotel ein neues SPA Konzept entwickelt, konzentriert auf gesundheitsorientieren Wellness und  noch mehr Luft zum persönlichen Wohlbefinden – zum „Aufatmen“.

Hinter „Aufatmen“, verbirgt sich auch ein neues Angebot des Heiligendamm SPA. Hierfür wurden erstmals in der Geschichte des Grand Hotel Heiligendamm eigene Produkte entwickelt: Ein Balsam mit natürlichen Inhaltsstoffen aus Pflanzen der Region, vitalisierendes Aromaöl und eine Bienenwachskompresse mit dem antibiotischen Wirkstoff Propolis. Diese Produkte basieren aus einer Zusammenarbeit mit Dr. Joseph von Vitalis und auf wissenschaftlichen Studien der Universität Rostock. Sie setzten sich mit Kräutern und Pflanzen, ausschließlich in der Region vorkommend, auseinander und filterten die wirkungsvollsten Inhaltstoffe für die neuen Heiligendamm-SPA Produkte heraus. Neben Thymian, Eukalyptus, Waldkiefer, Minze und Lindenblüten, kamen auch Lavendel und die beruhigende Wilde Möhre zum Einsatz. Perfekt für jene Zeit, in der es schnupft und niest, aber auch um einmal tief Luft zu holen und neue Energie zu tanken. 

Wellness für die Atemwege

All diese Produkte kommen sind wärmend, lösend und beruhigend und kommen bei „Aufatmen“ zum Einsatz. Die atmungsaktive Massage mit dem feuchtigkeitsspendenden Shea Aloe Öl ist eine wohltuende Kombination aus speziellen Massagegriffen, Dehnung und Atemführung. Sie hat das Ziel, die Atempausen zu verlängern und parallel die Verspannungen der Faszien im Bindegewebe zu lösen. Das führt zu einem Gefühl der Befreiung und besserer Beweglichkeit sowie einer Wiederherstellung der elastischen Kräfte. Der Effekt: vitalisierend, stimmungsaufhellend und damit leistungssteigernd. Die Anwendung ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Abschließend bringt die Bienenwachskompresse, mit duftendem Lindenblütenkissen auf der Brust, eine wohlige Beruhigung – nicht nur für die Atemwege. 

Das große Heiligendamm SPA umfasst 3.000 qm  und wird von Meer, Ostseestrand und dichten Buchenwäldern eingerahmt. Nicht nur deshalb ist es mit vielen Preisen wie dem World Luxury Spa Award 2013 ausgezeichnet worden. Was viele nicht wissen: Das SPA kann auch von Gästen im Rahmen eines „Day Spa“ genutzt werden, die nicht im Grand Hotel eingecheckt haben. Das SPA hat täglich von 8 bis 22 Uhr geöffnet.

Vom Ballsaal zur Konzerthalle – Kultur-Höhepunkte lassen den Tag ausklingen

Unsere Empfehlung: Wer rundum entspannt ist, kann den Abend mit einem kulturellen Höhepunkt ausklingen lassen. Das Grand Hotel Heiligendamm ist nicht nur Hotel, sondern auch Kultur- und Veranstaltungsstätte. Hotelgäste haben bei vielen Kulturveranstaltungen freien Eintritt. Die Konzertsaison hat im April bereits begonnen und erlebt in wenigen Tagen mit Meret Becker ein besonderes Highlight. Die Künstlerin beherrscht sowohl die Schauspielerei als auch den Gesang auf gleichermaßen hohem Niveau. Im Grand Hotel Heiligendamm ist sie am 30. April, 20 Uhr,  mit ihrem Liedprogramm „Deins&Done“ zu hören. Hier jongliert sie mit den großen Emotionen, vor allem aber mit gescheiterter Liebe. Gewandet ist diese Gefühlswelt in Folk, Blues und Bluegrass, gespielt auf Gitarre, Piano, singender Säge, Spieluhr und Glasharfe.

Weitere Informationen zu SPA Heiligendamm und zum Konzertprogramm finden Sie HIER.