MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

DAS FACHDEBATTENPORTAL

Für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Medien & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
19.08.2022
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.
Anzeige

18.11.2016 | AFTER WORK LUXURY | SONDERTHEMA
KLANG UND DESIGN | KULTUR | FREIZEIT

BRENNERS PARK-HOTEL & SPA IN BADEN-BADEN

Villa Stéphanie setzt auf gesunden Schlaf durch Digital Detox

ZoomDas Brenners, Stammhaus der Oetker Collektion, reagiert auf Digital-Zeitalter

Das Brenners, Stammhaus der Oetker Collektion, reagiert auf Digital-Zeitalter [Quelle: Brenners Park-Hotel & Spa]


„Schlaf ist für den Menschen, was das Aufziehen für die Uhr“, wusste schon A.  Schopenhauer zu berichten. Sämtliche Studien der heutigen Zeit setzen ein großes Ausrufezeichen hinter die Feststellung des stets miesepetrig auftretenden Philosophen und empfehlen ein gesundes Mindestmaß an Nachtruhe. Jedes gute Hotel versucht seinen Gästen aus diesem Grund ein möglichst ungestörtes Umfeld zu schaffen.

Die Villa Stéphanie, neu eröffnetes Luxus-Spa des Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden, geht nun einen Schritt weiter und bietet mit seinen Zimmern und Suiten Räume, in denen auch in technischer Hinsicht innovativ „abgeschaltet“ werden kann.

Zum einen lässt sich der persönliche Internetzugang im Zimmer jederzeit ein- oder ausschalten. Um eine ausreichende Abschirmung zu den Nachbarzimmern zu gewährleisten, wurden alle Wände mit einem abschirmenden Metallgewebe ausgestattet und zusätzlich mit einem Spezialanstrich zur Abschirmung hochfrequenter Signale versehen. Im ganzen Gebäude wurden außerdem besonders abgeschirmte Kabel verwendet, die elektromagnetische Felder (sogenannter Elektrosmog) erheblich reduzieren. Darüber hinaus ermöglicht es ein zweiter Taster im Nachttisch, das gesamte Zimmer vollständig vom Stromnetz zu trennen. So muss der Gast tagsüber auf keinerlei Komfort verzichten, kann jedoch ganz beruhigt zu Bett gehen.

„Digital Detox“ heißt der reinigende Prozess, der immer mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit dringt. Der große Unterschied zu anderen Hotels: In der Villa Stéphanie können sich Gäste per Knopfdruck hierfür bewusst entscheiden.

Je mehr die Verbreitung von drahtlosem Internet zunimmt, desto mehr steigt auch der Wunsch nach gelegentlichen Pausen vom permanenten Verfügbarsein.  „In einer Welt, in der Menschen fast rund um die Uhr vernetzt sind, müssen Refugien entstehen, in denen eine Möglichkeit der Ruhe und Fokussierung auf sich selbst eröffnet wird. Dazu ist die Villa Stéphanie geschaffen worden“ sagt Frank Marrenbach, Geschäftsführender Direktor des Brenners Park-Hotel & Spa.

Das Konzept ist für das Brenners, das Stammhaus der Oetker Collection, auch auf anderer Ebene aufgegangen: Unmittelbar nach der Eröffnung wurde die Villa Stéphanie für ihr revolutionäres Digital-Detox-Angebot mit einem der renommierten Tatler Awards ausgezeichnet – ein wichtiges Signal zur richtigen Zeit im Zeitalter der Digitalisierung.

Die Oetker Collection
Die Oetker Collection repräsentiert eine der inspirierendsten Sammlungen von Grandhotels dieser Welt. Die Bezeichnung „Masterpiece Hotel“ beinhaltet ein Versprechen: die Verpflichtung, zu jeder Stunde Gastlichkeit von höchster Qualität zu bieten. Perlen stehen als Symbol für die Verbindung von Individualität, Schönheit und Qualität. Die einzelnen Perlen fügen sich zu einem glänzenden Perlenstrang zusammen, der die Häuser der Sammlung in Harmonie mit der Natur verbindet und festigt. Jedes Grandhotel ist einmalig und spiegelt das einzigartige kulturelle Erbe Europas wider: mit höchsten Service-Standards, außergewöhnlicher historischer Architektur und Ausstattung sowie großer Liebe zum Detail.

Mehr Informationen zum Brenners finden Sie hier: